Symbolbild Foto: dpa
© dpa

Unfall in Steglitz 15-Jähriger von Auto erfasst

Beim Versuch, einen Bus zu bekommen, wird ein Jugendlicher von einem Auto angefahren. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ein Jugendlicher ist am Montagnachmittag auf der Albrechtstraße in Berlin-Steglitz von einem Auto angefahren worden. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. "Der 15-Jährige wollte offenbar einen Bus erreichen" und sei deshalb über die Straße gelaufen, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Eine 29-jährige Autofahrerin erfasste den Jugendlichen gegen 17.15 Uhr mit ihrem Wagen.

Die Frau war Richtung Siemensstraße unterwegs und hatte sich zunächst hinter einem Fahrzeug eingereiht, welches dann aber nach rechts abbiegen wollte. Anschließend wechselte die Autofahrerin auf den linken Fahrstreifen. Dabei kollidierte sie mit dem 15-jährigen, der gerade - aus einem Backshop kommend - über die Straße rannte.

Der Junge stürzte und verletzte sich an Arm, Knie und Kopf. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Autofahrerin blieb unverletzt. (dpa/Tsp)

Zur Startseite