Mit dem Fahrrad durch Berlin ist oft gefährlich (Symbolbild). Foto: dpa
© dpa

Unfall in Oberschöneweide Fahrradfahrer wird bei Zusammenstoß schwer verletzt

Eine Frau soll einen Fahrradfahrer beim Abbiegen mit dem Auto erfasst haben. Der 80-Jährige wurde dabei auf die Straße geschleudert.

Am Dienstagvormittag wurde ein Rad fahrender Senior bei einem Verkehrsunfall in Oberschöneweide schwer verletzt.

Derzeitigen Ermittlungen zur Folge wollte eine 70-jährige Autofahrerin gegen 11.40 Uhr von der Rudolf-Rühl-Allee in die Straße An der Wuhlheide nach links abbiegen.

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Dabei erfasste sie mit dem Hyundai den 80-jährigen Radfahrer, der die Straße An der Wuhlheide an dieser Einmündung auf dem Radweg in Richtung Rudolf-Rühl-Allee überquerte. Der 80-Jährige wurde auf die Straße geschleudert und von Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, in dem er aufgrund seiner Kopfverletzungen stationär verblieb. (tsp)

Zur Startseite