Symbolbild. Foto: Patrick Pleul/dpa
p

Treptow-Köpenick Juwelier überfallen - Täter sind flüchtig

0 Kommentare

Am Mittwochvormittag wurde ein Juweliergeschäft in Berlin-Köpenick von zwei maskierten Männern überfallen. Die Täter flüchteten mit der Beute und verletzten den Juwelier leicht am Kopf.

Am Mittwochvormittag überfielen zwei Maskierte ein Juweliergeschäft in Köpenick. Ersten Ermittlungen zufolge sollen die beiden Räuber kurz vor 11 Uhr das Geschäft in der Bahnhofstraße betreten, mehrere Vitrinen zerstört und Schmuck gestohlen haben. Nachdem der 59 Jahre alte Inhaber versuchte, die Männer von ihrem Vorhaben abzuhalten, erhielt er einen Faustschlag gegen den Kopf, bevor die beiden mit der Beute in einem Auto flüchteten. Der 59-Jährige trug eine leichte Kopfverletzung davon, die ambulant von alarmierten Rettungskräften behandelt wurde. (Tsp)

Zur Startseite