Ein Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation zeigte sich betroffen. Foto: REUTERS/Ralph Orlowski
© REUTERS/Ralph Orlowski

Nach schwerem Unfall in Berlin-Mitte Mercedes stoppt Werbekampagne für SUV

„Sie jagen gern Abenteuer in der Großstadt?“ – so warb Mercedes für ein SUV-Modell. Nach dem Unfall in Berlin-Mitte wird die Kampagne gestoppt.

Mit dem Slogan „Sie jagen gern Abenteuer in der Großstadt?" warb der Autohersteller Mercedes Benz zuletzt für seinen SUV. Am Montag wurde die Kampagne gestoppt.

„Wir bedauern, dass dieser Werbeslogan zu Irritationen geführt hat“, teilte ein Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation auf Twitter mit. „Angesichts des tragischen Unfalls in Berlin haben wir uns entschlossen, diesen nicht weiter zu nutzen.“ Der Slogan sei schon vor Monaten entworfen worden.

Nach dem schrecklichen Unfall an der Invalidenstraße, bei dem ein Porsche-Geländewagen über einen Gehweg gerast war und dabei vier Menschen starben, war die Diskussion um SUV's in Innenstädten wieder neu entbrannt. In dem Zusammenhang geriet die Werbekampagne von Mercedes Benz, die den neuen Mercedes-Benz GLE Coupé bewerben sollte, in den Fokus und erntete Kritik in den sozialen Netzwerken.

Zur Startseite