Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild). Foto: Boris Roessler/dpa
© Boris Roessler/dpa

Laster überrollte Fuß des Mannes 96-Jähriger stirbt nach Lkw-Unfall in Berlin-Tempelhof

Vor drei Wochen erfasste ein Sattelzug einen Fußgänger am Tempelhofer Damm und überrollte seinen Fuß. Der Mann ist nun in einer Klinik gestorben.

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lastwagen in Berlin-Tempelhof ist ein 96 Jahre alter Fußgänger am Donnerstag gestorben.

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, hatte der Lkw bei dem Unfall am Mittag des 21. Mai dem Fuß des Mannes überrollt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers ereignete sich der Unfall an der Kreuzung Tempelhofer Damm Ecke Ringbahnstraße. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler erfasste der Sattelzug den Fußgänger, als der 49-jährige Fahrer nach rechts in die Ringbahnstraße abbog. Dabei stürzte der 96-Jährige und das Fahrzeug überrollte einen Fuß des Mannes.

Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus, wo er nun seinen Verletzungen erlag. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (Tsp)

Zur Startseite