Die Trümmer der Laube, in denen die Feuerwehr den Toten fand. Foto: Paul Zinken/dpa
p

Feuerwehreinsatz in Pankow Toter nach Laubenbrand gefunden

0 Kommentare

In einer Kleingartenanlage am Angerweg im Pankower Ortsteil Rosenthal hat eine Laube gebrannt. Rettungskräfte fanden darin einen Toten.

Nachbarn in der betroffenen Kleingartenkolonie "Wasserwerke Rosenthal" berichteten den um 3.41 Uhr alarmierten Rettern von einem "lauten Knall", anschließend habe die Hütte lichterloh gebrannt. Nachdem die Feuerwehr die Flammen gelöscht hatte, entdeckten die Einsatzkräfte im Inneren der völlig zerstörten Laube einen toten Mann. Laut Polizei handelt es sich mutmaßlich um den 79-jährigen Besitzer der Gartenhütte, die Identität des Toten sei aber noch nicht gänzlich geklärt, heißt es. Unklar ist auch noch die Brandursache. Möglicherweise explodierte ein Propangasbehälter. Ob dies tatsächlich zutrifft, untersucht nun eine Brandkommission des Landeskriminalamtes.

Mehr zu Pankow