Die Zahl an Herointoten steigt in Berlin seit Jahren an. Frank Leonhardt/dpa
© Frank Leonhardt/dpa

Drogenfahndung in Berlin 22 Kilo Heroin sichergestellt

Durch gemeinsame Ermittlungen von Polizei, Staatsanwaltschaft und Zoll konnten sechs Heroinschmuggler in Neukölln, Kreuzberg und Wedding festgenommen werden.

Mehrfach sollen die sechs Männer, die am Montagabend in Neukölln, Kreuzberg und Wedding festgenommen wurden, Pakete mit Heroin nach Berlin geschmuggelt haben, die hier weiterverkauft werden sollten. Die Verdächtigen sind im Alter von 21, 30, 34, 35, 58 und 59 Jahren alt. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden insgesamt 22 Kilogramm Heroin, sowie weitere Beweismittel und Bargeld sichergestellt. Bis auf den 34 Jährigen wurde gegen die übrigen Beschuldigten Haftbefehl erlassen.

Der Festnahme gingen gemeinsame Ermittlung von Landeskriminalamt, Zoll und Staatsanwaltschaft voraus.

Lesen Sie mehr Tagesspiegel

- Lkw hinterlässt fünf Kilometer lange Dieselspur in Marienfelde: Feuerwehrleute brachten knapp 500 Kilogramm Bindemittel auf der Motzener Straße und der Buckower Chaussee aus. Erst am Mittwoch hatte ein Lkw Diesel verloren.

- Berliner Prügelopfer muss für Angreifer bezahlen: Ein junger Dachdecker aus Berlin wird auf einem Dorffest mit einem Bierglas angegriffen. Doch der Täter kann Schmerzensgeld und Prozesskosten nicht zahlen.

- Berliner Fußballer sollen im großen Stil Versicherungen gefälscht haben: Spieler der Amateurliga und Versicherungsmakler sollen gewerbemäßig Atteste gefälscht und unberechtigt Schmerzensgeld kassiert haben.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Mehr zu Friedrichshain-Kreuzberg