Foto: dpa/Patrick Pleul
p

Berlin-Siemensstadt Jogger im Park überfallen

2 Kommentare

Mit großer Brutalität überfielen drei Jugendliche am Sonntag in Siemensstadt einen Jogger.

Nach Polizeiangaben joggte der Mann gegen 16.20 Uhr über einen Parkweg des Wilhelm-von Siemens-Parks, wo sich drei Jugendliche ihm in den Weg stellten und die Herausgabe von Wertsachen forderten. Unvermittelt schlug einer des Trios dem 20-Jährigen ins Gesicht und stach mehrfach mit etwas auf ihn ein. Das Opfer konnte flüchten und alarmierte die Polizei. Die Räuber erbeuteten das Mobiltelefon. Der Überfallene musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Mehr zu Spandau