Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa
p

Berlin-Mitte Mann von Taxi erfasst und schwer verletzt

0 Kommentare

In den frühen Morgenstunden wurde ein Fußgänger beim Überqueren der Straße von einem Taxi erfasst. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

In Mitte erlitt heute früh ein Mann schwere Verletzungen, als er beim Überqueren der Straße von einem Taxi erfasst wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen überquerte gegen 3.45 Uhr ein 21-Jähriger die Alexanderstraße in Richtung Bernhard-Weiß-Straße und wurde dort von einem herannahenden Taxi erfasst. Er stürzte in Folge des Zusammenstoßes zu Boden und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Glücklicherweise wurde ein zufällig in der Nähe befindlicher Notarzt auf den Unfall aufmerksam und übernahm die Erstversorgung des Verletzten. Der junge Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Dem Vernehmen nach soll derzeit keine Lebensgefahr bestehen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Fußgänger alkoholisiert gewesen sein. Die Ermittlungen dazu und zum Unfallgeschehen dauern an. (Tsp)

Mehr zu Mitte