Foto: dpa/Archiv
p

Berlin-Mitte Festnahme: Drogen aus der Wohnung heraus angeboten

1 Kommentare

Nachdem ihm aus einer Wohnung in Moabit heraus Drogen angeboten wurden, verständigte ein Zeuge die Polizei. Bei einer Durchsuchung wurde daraufhin der vermeintliche Dealer festgenommen.

Ein Zeuge alarmierte am Dienstag Mittag die Polizei nach Moabit, nachdem ihm aus einer Wohnung heraus Drogen angeboten wurden. Gegen 12.15 Uhr klingelten Beamte an der Wohnungstür in der Emdener Straße. Ein 53-Jähriger öffnete und händigte den Polizisten zunächst einen Koffer mit verschiedenen Drogen aus.

In der Wohnung konnten bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung neben Bargeld und Handelsutensilien auch rund 2 Kilogramm vermeintliches Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt werden. In der Wohnung befand sich auch der 25 Jahre alte Sohn des 53-Jährigen, der ebenfalls tatverdächtig ist. Die Beamten nahmen die mutmaßlichen Dealer fest und übergaben sie Ermittlern des Landeskriminalamtes. (Tsp)

Mehr zu Mitte