Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild). Foto: Thilo Rückeis
© Thilo Rückeis

Berlin-Kreuzberg Brand in Tiefgarage

In einer Tiefgarage in der Charlottenstraße haben mehrere Autos gebrannt. Zwei Leute wurden ins Krankenhaus gebracht.

In einer Tiefgarage in Kreuzberg hat es am Donnerstag gebrannt. Bei dem Einsatz in der Charlottenstraße waren 50 Feuerwehrleute im Einsatz, zwei Menschen mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, zehn weitere gerettet werden. Offenbar waren fünf parkende Autos in Brand geraten. Zu den Brandursachen konnte die Polizei gegenüber dem Tagesspiegel am Nachmittag noch nichts sagen. Tsp

+++

Kiez für Kiez, Bezirk für Bezirk: Unsere "Leute"-Newsletter vom Tagesspiegel können Sie bestellen unter https://leute.tagesspiegel.de

Zur Startseite