Rettungswagen (Symbolbild). Foto: dpa
© dpa

Berlin-Hellersdorf Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Mädchen ist am Mittwochnachmittag von einer Autofahrerin erfasst worden. Sie kam mit einem Knochenbruch in eine Klinik.

Ein 13-jähriges Mädchen kam mit einem Knochenbruch zur stationären Behandlung in eine Klinik, nachdem sie von einer Autofahrerin in Hellersdorf erfasst worden war.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge soll die 13-Jährige gegen 15 Uhr vor einem haltenden BVG-Bus auf die Fahrbahn der Louis-Lewin-Brücke gelaufen sein. Eine 65 Jahre alte Dacia-Fahrerin, die links an dem Bus vorbeifuhr erfasste das Mädchen. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Kind in eine Klinik. (Tsp)

Zur Startseite