Foto: dpa
p
Update

Berlin-Baumschulenweg Reizgas in der Schule versprüht

2 Kommentare

Wieder Reizgas in einer Schule: Am letzten Schultag vor den Ferien wurde die Feuerwehr nach Baumschulenweg gerufen.

Wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte, sei in einer Toilette der "6. Schule" an der Köpenicker Landstraße Reizgas versprüht worden. 20 Schüler zwischen 8 und 13 Jahren und eine Lehrerin klagten über brennende Augen, sie wurden von einem Notarzt gesichtet. Bei einem Schüler, der stärkere Reizungen hatte, entschied der Notarzt auf eine Behandlung im Krankenhaus. Es waren 24 Mann der Feuerwehr ausgerückt, darunter mehrere Rettungswagen. In dieser Woche war bereits in einer Sekundarschule am Hohenzollerndamm in Schmargendorf Reizgas versprüht worden, die Feuerwehr musste 24 Verletzte behandeln. Hier hatten Schüler mutwillig das Gas versprüht. Der Freitag ist der letzte Schultag vor den Herbstferien. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Körperverletzung.

Mehr zu Treptow-Köpenick