Die S-Bahn in Berlin. (Symbolbild) Foto: dpa
p

Bahnhof Schönhauser Allee Polizei fasst S-Bahn-Schmierer

0 Kommentare

Ein Mann soll die S-Bahn beschmiert haben. Sicherheitskräfte setzten ihn fest.

Sicherheitsleute der S-Bahn haben am Dienstagabend einen mutmaßlichen Graffiti-Schmierer festgesetzt und an die Bundespolizei übergeben. Der Mann soll in der S-Bahnlinie 8 mit einem Filzstift mehrere Schriftzüge angebracht haben, auf dem Boden und an der Wand des Wagens. Zeugen hätten ihn auf frischer Tat während der Fahrt beobachtet. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Mitarbeiter der DB Sicherheit stiegen zu und griffen den Mann auf. Alarmierte Beamte der Bundespolizei nahmen den mutmaßlichen Täter am S-Bahnhof Schönhauser Allee vorübergehend fest und beschlagnahmten seinen Stift. Der Mann war offenbar stark betrunken. Ein Alkoholtest ergab 1,7 Promille. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Danach setzten sie den Mann wieder auf freien Fuß.

Mehr zu Pankow