12.06.2018, Berlin: Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen neben einer Straßenbahn. Foto: Christopher Harms/dpa
© Christopher Harms/dpa

88-Jähriger schwer verletzt Straßenbahn stößt mit Fußgänger zusammen

Ein 88-jähriger Fußgänger wird beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt. Der Mann musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Sonntagabend verletzte sich ein 88-Jähriger bei einem Zusammenprall mit einer Straßenbahn in Prenzlauer Berg schwer. Der 88-jährige Fußgänger nutzte nach bisherigen Erkenntnissen gegen 19 Uhr einen Übergang über die Straßenbahngleise der Bornholmer Straße. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit der Bahn der Linie M13, die von einem 43-Jährigen in Richtung Schönhauser Allee gefahren wurde.

Der Senior wurde von Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, wo er mit Kopfverletzungen stationär aufgenommen wurde. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Tsp)

Zur Startseite