Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Das Berliner Ensemble öffnet wieder: Im Rahmen eines Pilotprojekts können Zuschauer Ende der Woche das Stück "Panikherz" besuchen. Foto: dpa/Britta Pedersen
© dpa/Britta Pedersen

Pilotprojekt der Berliner Bühnen Karten für "Panikherz" im Berliner Ensemble nach Minuten ausverkauft

Im Rahmen eines Pilotprojekts öffnet das Berliner Ensemble wieder seine Türen. Bereits nach Minuten waren die Karten ausverkauft.

Das Berliner Ensemble öffnet Ende der Woche für ein Pilotprojekt seine Türen. Die Karten für die beiden Vorstellungen von „Panikherz“ waren am Montagmorgen schnell weg - sie seien innerhalb weniger Minuten ausverkauft gewesen, sagte eine Theatersprecherin am Mittag. 

Ähnlich lief es vergangene Woche beim Vorverkauf für ein Testkonzert der Berliner Philharmoniker. Mehrere Berliner Kultureinrichtungen wollen erproben, wie sie in der Pandemie wieder öffnen könnten. 

Das Publikum muss sich dafür zum Beispiel vorab auf das Coronavirus testen lassen. Bis Anfang April sind insgesamt neun Veranstaltungen geplant. Den Auftakt macht das Berliner Ensemble an diesem Freitag, 19. März. (dpa)

Zur Startseite