Kostümiert. So manchem Teilnehmer des Karnevals der Kulturen dürfte nicht nur die Musik einheizen.  Foto: Kay Nietfeld/dpa
© Kay Nietfeld/dpa

Pfingstwochenende in Berlin Karneval, Jazz im Park und mexikanische Tacos

Das lange Wochenende hat begonnen. Was Sie in Berlin erleben können: von Samba über Jazz bis Guacamole.

Viele Berliner und Berlin-Besucher lieben ihn, andere meiden ihn schon immer. Ganz sicher ist aber: Der Karneval der Kulturen ist Kult. Und findet an diesem langen Pfingstwochenende zum 24. Mal statt. Dann wird Kreuzberg noch bunter, noch lauter, noch multikultureller, noch Caipirinha-beseelter.

Von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 19 Uhr, geht das Programm, das sich vor allem im „Global Village“ rund um den Blücherplatz abspielt: mit Musik, Street Food und einem Ökobereich, in dem sich Berlins Umweltschutz-Vereine vorstellen. Höhepunkt ist der Straßenumzug, der am Sonntag um 12.30 Uhr an der Ecke Yorckstraße/Großbeerenstraße startet und mit vielen Stopps gegen 21 Uhr am Hermannplatz endet.

Die Wetteraussichten für das größte Straßenfest Berlins könnten kaum besser sein: Am gesamten Pfingstwochenende werden Höchsttemperaturen von 24 bis 27 Grad erwartet, dazu ein Sonne-Wolken-Mix. Für Familien gibt es den Kinder-Kostümumzug: Der startet am Sonnabend um 13.30 Uhr vom Mariannenplatz zum Görlitzer Park, wo ab 15 Uhr, ein großes Spielefest startet.

Jazz im Bürgerpark Pankow

Weniger schrill geht es im beschaulichen Bürgerpark in Pankow zu: beim Festival „Jazz im Park“, das Sonnabend, Sonntag und Montag ab 12.30 Uhr stattfindet. Das hat neben vielen Konzerten – von Dixieland über Soul und Blues bis hin zum Rock – auch für Kinder einiges zu bieten: zum Beispiel Karussell, Kindereisenbahn und Wasserbälle. Und für die Großen einen Kunstmarkt, Ausstellungen und eine Kunst-Auktion.

Die bekanntesten Musiker treten abends auf: in diesem Jahr Andrej Hermlin & SDO, die Zöllner Bigband und die Modern Soul Band Berlin.

Tacos und Tequila am Schleusenufer

Wer mexikanisches Essen liebt oder es endlich mal probieren möchte, ist am Sonnabend, 12 bis 21 Uhr, im „Birgit & Bier“ am Schleusenufer 3 richtig. Beim Taco Street Kitchen Festival gibt es – wie der Name schon sagt – Tacos, aber auch: Empanadas, Burritos, Pisco, Ceviche, Guacamole, Quesadillas , Tequila, Nachos, Mole Poblano, Tajadas– und, gegen den Durst: Margaritas. Was das alles ist? Finden Sie es heraus.

Zur Startseite