Foto:

Neue Leute-Seite im Tagesspiegel Lesen Sie uns, schreiben Sie uns!

Ab heute erscheint im Tagesspiegel die Seite "Berliner Bezirke", auf der Leute-Newsletter-Autoren und -Autorinnen aus ihren Kiezen berichten. Eine Begrüßung.

Liebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn,

so beginnt jeder unserer zwölf Newsletter, die wir wöchentlich an über 158.A000 Abonnent*innen schicken. Ja, Sie haben richtig gelesen, in unseren Newslettern wird gegendert. Mal mit generischem Maskulinum, mal mit generischem Femininum und mal klassisch mit Sternchen.

Wichtig ist uns, dass in jedem Letter die Autorin oder der Autor wichtige Nachrichten, spannende Persönlichkeiten und Kulturtipps persönlich den Leuten im Bezirk präsentiert. Vollständigkeit wird nicht garantiert, relevante Recherchen umso mehr.

Wir sind dabei in den monatlichen Bezirksverordnetenversammlungen, kurz: BVV, in den zwölf Rathäusern, und berichten über langwierige Debatten, aufgeschobene Anträge und unbeantwortete Einwohnerfragen. Also über all das, was im Bezirk passiert – und was nicht passiert.

Über die Newsletter (hier abonnieren: leute.tagesspiegel.de) bleiben und kommen wir mit Ihnen ins Gespräch. Sei es über den klassischen Brief, der auch noch in unsere Onlineredaktion flattert, eine E-Mail oder eine Nachricht an unsere Facebook- oder Twitter-Kanäle. Was ist Ihnen im Kiez, im Bezirk, in der Stadt aufgefallen? Schreiben Sie uns!

Ihre Judith Langowski, Newsletter-Redakteurin

Zur Startseite