Anstehen für die Rolle. Vor vier Jahren wurden Darsteller für die Serie ie "Homeland". gesicht. Foto: Soeren Stache/dpa
© Soeren Stache/dpa

Massen-Casting in Berlin 5000 Komparsen für Netflix-Serie und Spielfilm gesucht

Tausende Kleindarsteller für eine Netflix-Serie und einen Spielfilm gesucht: Im August können sich Berliner bei vier Terminen vorstellen.

Die Ankündigung klingt geheimnisvoll: Eine Berliner Agentur sucht 5000 Darsteller für zwei Großproduktionen, darunter – 500 Schachspieler. Wie es auf der Internetseite der Agentur "Filmgesichter" heißt, geht es um die Besetzung einer internationalen Historien-Serie für Netflix und eines amerikanischen Kinofilms. Laut Ankündigung sollen beide Produktionen im kommenden Herbst und Winter in Berlin und Brandenburg entstehen. Um was es sich dabei, nun ja, dreht, will die Agentur nicht verraten. Nur soviel: Serie und Film spielen in verschiedenen Ländern der Welt, so in der früheren Sowjetunion und dem heutigen Russland sowie in den USA, in Mittelamerika und im Nahen Osten.

Tagesspiegel-Checkpoint startet Mini-Drehbuchwettbewerb

Der Tagesspiegel-Checkpoint, in dem Donnerstagmorgen zuerst vom Casting zu lesen war, hat schon mal zu einem Mini-Drehbuchwettbewerb für die geheimnisvollen Produktionen aufgerufen (mehr dazu unter diesem Link): Die besten Geschichten werden dann im Newsletter zu lesen sein.

Wochenlang frei nehmen muss sich übrigens niemand für den Filmjob, hieß es in dem Aufruf weiter. Ein bis drei Tage dauert das Ganze, für das es übliche Komparsengagen von 93 Euro je Einsatz gibt.

Und wer kann sich nun bewerben? Gesucht werden laut Ankündigung „internationale“ Berliner im Alter zwischen drei und 75 Jahren, also Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche, Multi-Kulti-Gesichter-Berlins, Menschen aus aller Welt, aller Ethnizitäten, jeder Haut- und Haarfarbe. Zu besetzen sind:

- 2.500 russischstämmige/osteuropäische Männer
- etwa 500 Frauen und Männer mit süd-, mittelamerikanischen und südeuropäischen Wurzeln,
- etwa 800 Frauen, Männer und Kinder mit arabischem türkischem/nordafrikanischem/persischem Erscheinungsbild,
- etwa 500 Frauen und Männer mit afrikanischer/afroamerikanischer/asiatischer Herkunft und
- hunderte mittel-/nordeuropäische Männer mit militärischer Erfahrung oder mit Business-Look als Geschäftsmänner.

Zusätzlich werden auch 500 Schachspieler (nur Männer) zwischen 18 bis 50 Jahren gesucht. Melden können sich alle – vom Anfänger bis zum Profi.

Vier Casting-Termine

Noch im August sind Casting-Termine angesetzt, und zwar am

- Mittwoch, 14. August, von 15 bis 18.00 Uhr
- Donnerstag, 15. August, von 11.30 bis 13 Uhr
- Sonnabend, 17. August, von 11.30 bis 14.30 Uhr 
- Mittwoch, 21. August, von 15 Uhr bis 18 Uhr.


Treffpunkt ist die Agentur Filmgesichter in der Moabiter Thomasiusstrasse 2. Die Aktion läuft ohne Anmeldung, von jedem Interessenten werden drei bis vier Fotos gemacht. Und: singen und tanzen muss beim Casting niemand. (Tsp)

Zur Startseite