Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Rettungskräfte suchen nach dem vermissten Paddler im und am Uckersee. Foto: Nestor Bachmann/DPA
© Nestor Bachmann/DPA

Landkreis Uckermark 51-jähriger Berliner nach Bootsunglück im Oberuckersee vermisst

Wasserwacht, Feuerwehr und Rettungstaucher suchen seit Sonntag nach einem Mann, der mit einem Begleiter mit einem Faltboot gekentert ist.

Am Oberuckersee in der Uckermark wird seit Sonntag ein 51-jähriger Paddler aus Berlin vermisst. Der Mann war mit einem Begleiter mit einem Faltboot von einem Zeltplatz aus in Richtung Burgwall gepaddelt. Aus bislang unbekannten Gründen kenterte das Boot etwa 150 Meter vom Ufer entfernt, wie die Frankfurter Polizei mitteilte. Gegen elf Uhr seien die Beamten alarmiert worden. Der Begleiter konnte nach Angaben der Polizei ans Ufer schwimmen, doch der Mann blieb verschwunden.

Am Sonntag suchten Feuerwehr, Wasserwacht, Taucher, die Wasserschutzpolizei und eine Rettungshundestaffel gemeinsam den See ab, auch ein Hubschrauber war dabei im Einsatz. Gegen 23 Uhr wurde die Suche wegen der Dunkelheit abgebrochen und am Montagmorgen fortgesetzt. Auch das Ufer des Sees werde abgesucht, sagte ein Polizeisprecher. Am Montagnachmittag war der Einsatz noch nicht beendet. (Tsp)

Zur Startseite