Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Auf der A100 in Charlottenburg ist ein LKW umgekippt. Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr vor Ort. Foto: Cay Dobberke
© Cay Dobberke

Update Höhe Ausfahrt Kurfürstendamm LKW auf Berliner Stadtautobahn umgekippt – Fahrer schwer verletzt

Auf der A100 in Charlottenburg ist am Dienstagabend ein LKW umgekippt. Der Fahrer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Ein Laster ist auf der Stadtautobahn A100 in Berlin-Halensee an der Ausfahrt Kurfürstendamm gegen einen Fahrbahnteiler gefahren und umgekippt.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Der 38 Jahre alte Fahrer zog sich dabei schwere innere Verletzungen, eine Fraktur am Lendenwirbel sowie ein Schädel-Hirn-Trauma zu und wurde in eine Klinik gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Nach dem Unfall am Dienstagabend musste die Stadtautobahn in Richtung Berlin-Wedding für Bergungs- und Reinigungsarbeiten zunächst vollständig und dann noch bis in die Morgenstunden teilweise gesperrt werden.

Wie es zu dem Unfall kam und warum der Fahrer gegen den Fahrbahnteiler fuhr, ist noch ungeklärt. (dpa)

Zur Startseite