Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
2019 sind in Berlin fast genau 28.000 Räder gestohlen worden, nur 961 wurden wiedergefunden. Foto: Caroline Seidel/dpa
© Caroline Seidel/dpa

Geklaute Räder im aufgebrochenen Keller gelagert Berliner Serien-Fahrraddieb in U-Haft

Etwa 30.000 Fahrräder werden jährlich in Berlin gestohlen, wiedergefunden werden davon etwa 1000. Nun hat die Polizei einen Serientäter festgenommen.

Die Berliner Polizei hat in Friedrichshain einen Mann festgenommen, der zahlreiche Fahrräder gestohlen und verkauft haben soll. Gelagert wurden die Räder in aufgebrochenen Kellern in Friedrichshain.

Festgenommen wurde der 30 Jahre alte Deutsche bereits im Dezember und sitzt nun in Untersuchungshaft, das ist selten bei diesem Delikt, das sonst mehr oder weniger nur verwaltet wird von der Polizei.

Der Haftbefehl nennt zwar nur drei gestohlene Räder und drei Kellereinbrüche, dem Vernehmen nach soll der Mann aber wesentlich mehr Taten begangen haben. Zuerst hatte die "Berliner Morgenpost" über den Fall berichtet.  

Auf die Spur des Mannes kam die Polizei durch Kellereinbrüche. Mieter hatten den Mann beobachtet, wie er Räder stahl, konnten ihn aber nicht verfolgen. Mitte Dezember wurde der Mann in dem gleichen Haus wieder gesehen, offenbar hatte er einen Schlüssel dazu. Wieder konnte der Mann flüchten. Die Beamten entdeckten in dem Haus einen Raum, der von dem 30-Jährigen als Lagerraum genutzt wurde, natürlich ohne Wissen der Hausverwaltung. 

Auf einem Online-Anzeigenmarkt entdeckten einige der Mieter dann ihre Räder wieder. Die Ermittler starteten dann laut dem Bericht der "Berliner Morgenpost" einen Scheinankauf eines dieser inserierten Räder. Bei der vereinbarten Besichtigung wurde der Dieb festgenommen. Er hatte offenbar in mehreren Friedrichshainer Kellern Lager mit gestohlenen Rädern. 

[In unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken befassen wir uns regelmäßig unter anderem mit Polizei- und Sicherheitsthemen. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

2019 sind in Berlin fast genau 28.000 Räder gestohlen worden, nur 961 wurden wiedergefunden. Diese Zahlen sind seit Jahren ähnlich. Aktuelle Zahlen für das Jahr 2020 liegen noch nicht vor.

Kürzlich war durch einen Bericht des Tagesspiegels bekannt geworden, dass professionelle Diebe mit einem neuen Trick an hochwertige Räder kommen: Mit einem Spezialwerkzeug für Installateure wird der Bügel aufgeschnitten, an das das Rad geschlossen wurde. Dies geht schnell und lautlos.

Zur Startseite