Tagesspiegel Plus - jetzt gratis testen
Eine Rauchwolke ist über dem Papierlager in der Köpenicker Straße zu sehen. Andreas Stauber/dpa
© Andreas Stauber/dpa

Update Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz Brand auf Wertstoffhof in Kreuzberg - Rauchsäule in weiten Teilen Berlins zu sehen

In der Köpenicker Straße ist ein Brand in einem Papierlager ausgebrochen, die Löscharbeiten sollen bis in den Abend hinein dauern. 

Mit rund 80 Einsatzkräften ist die Berliner Feuerwehr zu einem Brand auf dem Wertstoffhof in der Köpenicker Straße in Kreuzberg ausgerückt, wie ein Sprecher bestätigt hat. 

Vor Ort sind Papierballen und altes Holz in Brand geraten, die Rauchentwicklung sei enorm, so der Sprecher. Mit einem Radlader sollen nun die gepressten Papierballen auseinandergezogen werden, um die Brandnester in den Griff zu bekommen. Die Löscharbeiten werden wohl noch Stunden dauern, hieß es.

Die Feuerwehr ist gegen 16.50 Uhr alarmiert worden, die Rauchsäule des Brandes war in weiten Teilen der Stadt zu sehen.

Vorübergehend waren die Notrufleitungen der Feuerwehr völlig überlastet, sagte der Sprecher.

Nutzer in dem sozialen Netzwerk Twitter posteten unter den Tweet der Berliner Feuerwehr auch Videos des Vorfalls: 

Verletzte gab es nicht, Angaben zum Sachschaden konnte der Sprecher am frühen Abend nicht machen. (Tsp)


Zur Startseite