Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Allein am Freitag rechnet die Flughafengesellschaft mit 77.000 Reisenden am BER. Foto: dpa/Christoph Soeder
© dpa/Christoph Soeder

Update Fast 280.000 Fluggäste in Berlin erwartet Passagiere sollen mindestens zwei Stunden vor Abflug am BER sein

Reisestärkster Tag ist voraussichtlich der heutige Freitag. Bislang sei der Betrieb stabil angelaufen, teilt die Flughafengesellschaft mit.

Zum Start des Pfingstwochenendes ist der Reiseverkehr am Flughafen Berlin Brandenburg (BER) nach Betreiberangaben stabil angelaufen. „Es ist guter Betrieb, so wie es vor Feiertagen immer ist. Bisher ist alles ganz normal“, sagte ein Sprecher der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) am Freitag. Unter den Reisenden herrsche „viel gelassene Urlaubsstimmung“.

Mit 77.000 Fluggästen und 520 Starts und Landungen sei der Freitag der verkehrsreichste Tag an dem langen Wochenende. Auch während des Rückreiseverkehrs am Montag dürfte es an den Terminals mit 72.000 Reisenden voll werden.

Insgesamt rechnen die Betreiber des Hauptstadtflughafens mit knapp 280.000 Passagieren von Freitag bis Montag. Das wären etwa so viele Reisende wie zuletzt über die Osterfeiertage.

Zu Spitzenzeiten könnten sich auch mal Warteschlangen bilden, sagte der Sprecher. Es sei daher ratsam, wenigstens zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Auch das Berliner Gastgewerbe erwartet zahlreiche Besucher, ohne jedoch konkrete Zahlen zu nennen.

„Die Belegung soll in den verschiedenen Segmenten sehr gut sein“, teilte ein Sprecher des Hotel- und Gaststättenverbands Berlin lediglich mit. (dpa)

Zur Startseite