Boa Constrictor ist eine Würgeschlange, die Kindern gefährlich hätte werden können. Foto: Bezirksamt Mitte von Berlin
© Bezirksamt Mitte von Berlin

Boa Constrictor auf Abenteuerspielplatz Schlangenjagd im Humbolthain beendet

Im Volkspark Humboldthain wurde eine zwei Meter lange, neun Kilo schwere Würgeschlange gesichtet. Die Gegend wurde großräumig abgesperrt, das Tier eingefangen.

Am Mittwoch wurde gegen 14 Uhr eine große Schlange auf dem Abenteuerspielplatz im Volkspark Humboldthain gefunden. Die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht des Bezirksamtes Mitte veranlasste die Absperrung des Spielplatzes. Auch das Parkgelände wurde großräumig abgesperrt.

Umliegende Kindergärten und Schulen sind informiert und aufgefordert worden, die Kinder in den Gebäuden zu lassen. Der in der Nähe befindliche Kindergartenspielplatz wurde geschlossen, ebenso das Sommerbad Humboldthain und die Ausstellung „Berliner Unterwelten“.

Das exotische Tier war von einem Zeugen auf dem Spielplatz entdeckt worden Foto: Polizei Berlin Vergrößern
Das exotische Tier war von einem Zeugen auf dem Spielplatz entdeckt worden © Polizei Berlin

Das Weibchen war dabei, sich zu häuten

Am Donnerstagmittag gegen 11:30 Uhr wurde das Tier schließlich eingefangen. Es handelt sich um eine zwei Meter lange Abgottschlange (Boa constrictor constrictor) mit einem Körpergewicht von neun Kilogramm, die sich gerade häutete. Das Tier ist weiblich und gesund.

Zum Beuteschema dieser Art zählen vor allem Kleinsäuger, aber auch für Kleinkinder und Haus- und Heimtiere hätte die Schlange gefährlich werden können. Die Haltung dieser Würgeschlangen ist im Land Berlin nach der Verordnung über das Halten gefährlicher Tiere wildlebender Arten verboten. Die Schlange wurde in Quarantäne verbracht.

Das Bezirksamt Mitte appelliert an alle Tierhalter und Tierhalterinnen, keine Tiere auszusetzten und fordern alle dazu auf, sich vertrauensvoll an das Veterinäramt zuwenden, damit direkte und indirekte Gefährdungen für das Tier und die Bevölkerung vermieden werden.

Kostenlos unsere Tagesspiegel-Bezirksnewsletter bestellen: www.tagesspiegel.de/leute

Zur Startseite