Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Sibylle Baluschek, Sprecherin der Evangelischen Hochschule Berlin, mit einer Übungspuppe, im neuen "Skills Lab" für Hebammen. Foto: Boris Buchholz
© Boris Buchholz

Übungsstation für Hebammen in Berlin Lernen mit der High-Tech-Babypuppe

Bildung, Familie und mehr in unseren Bezirks-Newslettern, donnerstags aus Steglitz-Zehlendorf, Friedrichshain-Kreuzberg und Pankow. Hier eine Themenvorschau.

Unsere Newsletter wurden berlinweit inzwischen mehr als 262.000 Mal abonniert. Die Woche geht weiter mit Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Jetzt kostenlos bestellen

Aus STEGLITZ-ZEHLENDORF schreibt Boris Buchholz:

  • Ein Labor für Hebammen: An der Evangelischen Hochschule wurde eine Übungsstation eingeweiht – zwei Kreißsäle und High-Tech-Puppen gehören dazu. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Shakespeare am Beckenrand: Die Shakespeare-Company zieht im Sommerband am Insulaner ein
  • Fliegende Jungs (und wenige Mädchen): In Düppel wurde eine Parkour-Anlage eingeweiht
  • Für jede Gebärende eine Hebamme: Ein Plädoyer für eine bessere Geburtshilfe
  • Bei Streit unter Nachbarn: Werden Sie Schiedsperson
  • 2500 neue Wohnungen: Bezirksamt informiert mit einer Ausstellung über das Großvorhaben in Lichterfelde-Süd
  • Spielorte, meldet Euch! Bezirksamt fördert Kinder- und Jugendtheater
  • Vielfältige Aktionen am Tag der Nachbarschaft: Von mehr wertvollem Essen bis weniger Autoverkehr
  • Wie soll der Platz vor dem Bahnhof Lichterfelde-West gestaltet werden? Bürgerwerkstatt am 25. Mai
  • Seit 25 Jahren Umweltbildung: Waldfest zum Jubiläum der Waldschule Zehlendorf
  • Zittern vor dem Entscheidungstag: Um in der Dritten Liga zu bleiben, müsste Viktoria am Samstag gewinnen – und Verl verlieren
Jetzt kostenlos bestellen

Aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG schreiben Corinna von Bodisco und Nele Jensch:

  • Der Traum vom neuen Mehringplatz: Eröffnung mit Stadtfest und "Pfad der Visionäre"
  • Was denken Anwohner*innen und Gewerbetreibende zum Mehringplatz nach über zehn Jahren Baustelle? Hier kommen sie zu Wort
  • Gebrauchte Laptops für Kinder und Jugendliche fit machen: Ein Besuch beim Projekt "Hey, Alter! Berlin" in der Kreuzberger Kinderstiftung
  • Aufruf: Welche Flächen in Xhain könnten entsiegelt und begrünt werden?
  • "Uns gehört die Straße": Kinder-Fahrraddemos in Berlin und Xhain
  • Kiezblock aus Sicht eines Bauarbeiters aus Ahrensfelde – auf eine Runde partizipatives Rollenspiel im Lovelite
  • Lesung und Diskussion zur Zukunft der Mobilität im Betahaus
  • Aktionspicknick an der Kreuzung Yorck-Großbeerenstraße
  • Begegnungscafé Ukraine in der Bauhütte Kreuzberg
  • Mitmachen beim Kreativ-Wettbewerb zum Kinderkarneval der Kulturen
  • Tipp: Neuer Mehringplatz, Dragoner Areal, Reallabor Radbahn, Uferweg am Landwehrkanal – viele Führungen und Baustellenbesuche beim Tag der Städtebauförderung
  • Internationales Stralau-Cup: Nachwuchs-Fußballfest für Völkerverständigung
Jetzt kostenlos bestellen

Aus dem Bezirk PANKOW (mit Prenzlauer Berg u.a.) schreibt Christian Hönicke:

  • Zoff um Hochhaus-Plan am Thälmann-Park: Bezirkspolitik zerstreitet sich über Umgang mit Investor
  • „Mein weinender Vater bricht mir das Herz“: 86-Jähriger verliert Eheringe in Wilhelmsruh – Tochter ruft Nachbarn zur Suche auf
  • Wie geht es weiter im Botanischen Volkspark Blankenfelde? Bezirksamt reagiert auf Hilferuf der Akteure – und macht eine überraschende Ankündigung
  • Acht Tote in zwei Jahren: Berlins Katastrophenstraße liegt in Prenzlauer Berg
  • Stargarder Straße auf der Zielgeraden: Fahrradstraße soll bald endgültig fertig sein – so sieht der Fahrplan aus
  • Kein Bedarf: Bezirk will leerstehende Villa nicht kaufen
  • "Überquellende Tonnen": Anwohner verärgert über neue Müllprobleme
  • "Diskriminierung" auf öffentlichen Toiletten: SPD will WC-Gebühren für Frauen abschaffen
Jetzt kostenlos bestellen

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Steglitz-Zehlendorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite