Superwahlsonntag 2021 - Alle Wahlergebnisse, Analysen und News
Kein Genuss: Das Trinkwasser im "Lichtenhain" ist hoch kontaminiert. Foto: Roland Weihrauch/dpa
© Roland Weihrauch/dpa

Trinkwasser seit September kontaminiert Legionellenbefall in Lichtenberger Neubausiedlung

Die Keimzahl im Wasser ist 38-mal höher als erlaubt. Mehr dazu lesen Sie in unserem Lichtenberg-Newsletter. Außerdem montags: Nachrichten aus Treptow-Köpenick.

Unsere Leute-Newsletter, inzwischen berlinweit mehr als 238.000 Mal abonniert, bringen Ihnen Aktuelles und Hintergründiges aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt bei uns mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Aus LICHTENBERG schreibt Masha Slawinski über diese Themen:

  • Teile der Trinkwasserleitung in der Neubausiedlung “Lichtenhain” sind mit Legionellen kontaminiert. Bekannt ist das seit September 2020. Der Wert der Gesamtkeimzahl ist 38 mal so hoch, wie es die Trinkwasserverordnung erlaubt. Im Januar 2021 lag die Konzentration der Gesamtkeimzahl an einigen Stellen bei 3.800 KBE pro 100 ml. Das belegt das Messprotokoll, das dem Tagesspiegel vorliegt. Die Trinkwasserverordnung erlaubt maximal eine Gesamtkeimzahl von 100 KBE auf 100 ml. Ab einem Wert von über 1.000 spricht man von einer hohen Kontamination. Anwohner beschweren sich, dass die Hausverwaltung verzögert handele. Mehr dazu lesen Sie im Newsletter.
    Weitere Nachrichten:
  • Erste Ehrenmünze des Bezirks dieses Jahres ging an Beatriz Aviaz
  • Lichtenberger Register berichtet: 2020 gab es 62 Hakenkreuzschmierereien in Lichtenberg
  • 16 Projekte für mehr kulturelle Vielfalt
  • Seite des Unabhängigen Jugendzentrums Karlshorst entsperrt
  • Sinkender Kahn auf der zugefrorenen Rummelsburger Bucht
  • Falsch geparktes Auto wird mit Eiern beworfen
  • 70.000 unverzollte Zigaretten beschlagnahmt
  • Damals ist noch gar nicht so lange her: Karlshorster Zeitzeug*innen berichten 
Jetzt kostenlos bestellen

Aus TREPTOW-KÖPENICK berichtet Thomas Loy:

  • Der Februar, TreKös neuer Schicksalsmonat
  • Portrait der neuen Stadtnatur-Ranger
  • Union Berlin jetzt größter Verein der Stadt – vor Hertha BSC und Alpenverein
  • Pohlestraßen-Unglück: Einsturzgefahr gebannt, Bewohner kehren zurück
  • Neues "Haus Strohhalm" ist fertig
  • Fußgängertunnel Schöneweide könnte doch noch Radparkhaus werden
  • Ex-Clubbetreiber wollen den Zenner aufmöbeln 
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite