Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Schulrohbau in Westend. Foto: Cay Dobberke
© Cay Dobberke

Schulimmobilie auf freiem Markt angeboten Saudi-arabische Botschaft brüskiert Bezirksamt

Bildung, Stadtentwicklung und mehr Themen in unserem meistgelesenen Bezirksnewsletter, freitags aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier ein Themenüberblick.

Unsere Leute-Newsletter versorgen Sie, liebe Leserinnen, liebe Leser, mit Nachrichten aus den zwölf Bezirken und wurden inzwischen berlinweit rund 245.000 Mal abonniert. Mit mehr als 32.700 Abos ist Charlottenburg-Wilmersdorf der meistgelesene unserer Bezirksnewsletter und erscheint am heutigen Freitag wieder, wie immer geschrieben von unserem City-West-Experten Cay Dobberke.

Jetzt kostenlos bestellen

Unsere Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Jetzt kostenlos bestellen

Cay Dobberke hat unter anderem folgende Themen für Sie:

  • "Neubau einer Schule in freier Trägerschaft", steht noch auf dem Bauschild an der Glockenturmstraße 23 in Westend. Allerdings ist der Hinweis längst veraltet. Bereits im Sommer 2016 hatte Saudi-Arabien das Projekt einer "König Fahd Akademie" gestoppt und argumentiert, wegen des guten deutschen Bildungssystems benötige man keine eigene Schule. Seitdem steht das unvollendete Gebäude nahe dem Olympiapark herum. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf plante darin eine öffentliche Schule. Doch nun bietet die saudi-arabische Botschaft in Berlin den Rohbau auf dem Immobilienmarkt an. Das Bezirksamt reagiert "sehr überrascht" und "gar nicht begeistert". Von den Verkaufsabsichten erfuhr die Verwaltung erst durch eine Anfrage des Tagesspiegels. "Wir benötigen den Standort dringend und zwingend", heißt es dazu. Wie es nun weitergehen soll, lesen Sie im Newsletter. Weitere Themen diesmal unter anderem:

  • Corona-Update: Theater wird zum Testzentrum
  • Wie die neue Chefin der Besucherorganisation "Kulturvolk" mit der Krise umgeht
  • 75 Jahre Cornelsen-Verlag
  • BVV-Debatte um Straßenumbenennungen
  • Kulturverein sucht Texte für humorvolle Online-Lesung
  • Sozial engagierte Sportvereine können an Wettbewerb teilnehmen
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite