Berlin, eine Welt für sich. Die Skyline der Stadt. Foto: dpa
p

Leute-Newsletter Schloss, Schluss und Matschepampe: das Beste aus den Bezirken

0 Kommentare

Gleich drei Bezirksnewsletter veröffentlichen wir heute. Die Themen? So bunt, so schräg und so kritisch wie Berlin. Hier eine Auswahl.

Aus SPANDAU schreibt André Görke unter anderem über diese Themen: +++ Wer soll sich das leisten? Interview mit Gewobag- Chefin zur Wasserstadt +++ Absurdistan liegt in Kladow: Posse um Halteverbot +++ Aus dem siebten Stock: Traumblick auf die Havel +++ Beschwerde des Bürgermeisters: Jetzt antwortet die Verkehrssenatorin +++ Tag des Denkmals, Nahverkehrsplan und BVV: Best of Spandau! +++ Matschepampe und feinstes PR-Gedöns aus den 90ern +++

Aus MARZAHN-HELLERSDORF berichtet Paul Lufter in seinem aktuellen Leute-Newsletter zum Beispiel über folgende Themen: +++ „Sie bewundern Sie“ – Neues Gedicht für die Fassade der ASH gefunden +++ Start des Bundeshaushaltsverfahrens 20/21 +++ Jetzt schon auf dem Niveau des Vorjahres: Schloss Biesdorf verzeichnet positive Besucherzahlen +++ Hitzestau – Wie ist das große Schwitzen im Bürgeramt Biesdorf zu beenden? +++ Kunst am Bau beschäftigt BVV +++ Tipp: Tag des offenen Denkmals +++

Judith Langowski hat sich in TEMPELHOF-SCHÖNEBERG umgehört und schreibt unter anderem über dieses hier: +++ Wenig Platz für Jugendarbeit: Punk-Jugendclubs und Pfadfinder fürchten Verdrängung +++ Wenig Personal: Ist das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg noch arbeitsfähig? +++ Keine Poller: Fahrradweg Kolonnenstraße soll durch „Leit-Boys“ sicherer werden +++ Den Transit dokumentieren: Kunstpreis vom Haus am Kleistpark an Fotografin Francisca Gomez verliehen +++

Zwölf Bezirke, zwölf Newsletter: Unsere "Tagesspiegel Leute"-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Mehr zu Spandau