Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Lastenrad-Fabrikant Michael Schönstedt auf einem Lastenrad. Foto: Robert Klages
© Robert Klages

Lastenrad-Fabrikant über Verkehrswende in Berlin „Langsam, aber nicht aufzuhalten“

Mobilität im Kiez und mehr Themen in unseren Bezirksnewslettern, montags aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier ein Themenüberblick.

Unsere Leute-Newsletter, inzwischen berlinweit mehr als 250.000 Mal abonniert, bringen Ihnen Aktuelles und Hintergründiges aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt bei uns immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Jetzt kostenlos bestellen

Aus LICHTENBERG schreibt Robert Klages:

  • Vom Sozialpädagogen zum Lastenrad-Bauer: Michael Schönstedt von "Pedal Power". In unserer Rubrik "Nachbarschaft" wird der Firmengründer aus dem Kaskelkiez vorgestellt. „Die Mobilitätswende geht langsam voran, aber sie wird nicht aufzuhalten sein“, sagt er unter anderem. Mehr zum Thema im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Afghanische Familie in Lichtenberg bangt um Angehörige am Kabuler Flughafen
  • Ein Jahr nach dem Brandanschlag: Kneipe "Morgen wird besser" ist wieder geöffnet
  • Ausstellung "Dark Matter"
  • Erstes autonomes Lastenrad im Test
  • Lange Nacht der Bilder
  • Howoge legt Grundstein für ersten Schulbau mit neuem pädagogischen Konzept
  • Autoreifen aus Hochhaus auf Spielplatz geworfen
Jetzt kostenlos bestellen

Aus TREPTOW-KÖPENICK schreibt Thomas Loy:

  • Containerdorf Altglienicke wird reaktiviert
  • Boom der E-Bikes erfasst Niederschöneweide
  • Lage an den Schulen: Neue Coronafälle und viele Klagen
  • Museumsprojekt AEG-Kantine kommt nicht voran
  • Hauptmanngarde distanziert sich von NPD-Wahlplakat
  • Kiezrätsel: Warum heißt die Pyramidenbrücke Pyramidenbrücke?
  • Treptower Park wird nachts teilweise gesperrt
  • SPD-Kanzlerkandidat hält Hof - im Zenner
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite