Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Autofreier Superblock in Barcelona mit Bänken, Bäumen und teils grün gefärbter Fahrradspur. Foto: Ajuntament de Barcelona/ADFC/dpa
© Ajuntament de Barcelona/ADFC/dpa

Faire Mobilität in Berlin Der nächste Kiezblock ist beschlossen

Verkehr und mehr in unseren Bezirks-Newslettern, montags aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier ein Themenüberblick.

Unsere Leute-Newsletter, inzwischen berlinweit mehr als 262.000 Mal abonniert, bringen Ihnen Aktuelles und Hintergründiges aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt bei uns immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Jetzt kostenlos bestellen

Aus TREPTOW-KÖPENICK schreibt Thomas Loy:

  • "Kiezblocks", das heißt: In Berliner Kiezen entstehen Zonen, die mit Autos zwar getrennt befahren, aber nicht durchfahren werden können. Hinzu kommen weitere Verkehrsberuhigungs-Ideen. Vorbild sind sowohl namentlich als auch vom Vorgehen her die "Superblocks" in Barcelona. Die Bezirksverordneten in Treptow-Köpenick haben nun auch in ihrem Bezirk mit dem Stimmen von Grünen, SPD und Linken einen Kiezblock beschlossen, in Alt-Treptow, wie anderswo auch nach einem Einwohnerantrag. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Theatermacher Cielo Faccio mischt den Schöneweider Kiez auf
  • Luxuswohnen Am Generalshof - Preise um ein Drittel gestiegen
  • Wütende Kinder und frustrierte Erzieher: Konflikte in Johanniter-Kita
  • Einwohnerantrag zum Kiezblock Alt-Treptow beschlossen
  • Adlershofer Zeitung stellt Erscheinen ein
  • Die Ära Hilbrecht geht zu Ende: Neuer Hauptmann von Köpenick gesucht
  • Crowfundingaktion: Hilfe für die beraubte Oma
  • Drei Kiez-Touren zum Tag der Städtebauförderung
  • Beste Vorleserin des Bezirks gekürt
Jetzt kostenlos bestellen

Aus LICHTENBERG schreibt Robert Klages:

  • Lichtenberger Schülerin Clara Biermann vertritt das Land Berlin beim Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“
  • Mit der "Ostbahn" ins polnische Kostrzyn?
  • Kombibad Lichtenberg-Marzahn soll für alle erreichbar sein
  • Radtour-Tipp: Die Wasserwelten in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf
  • Veranstaltungsreihe zum Revolutionsdenkmal in Friedrichsfelde: Mies van der Rohe und die unvollendete Moderne
Jetzt kostenlos bestellen

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage oder andere Ehrentage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite