Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
Infoanzeiger der Berliner Ringbahn. Foto: Paul Zinken/dpa
© Paul Zinken/dpa

Erinnerungen zum Jubiläum 24 Stunden Ringbahn fahren und darüber schreiben

Historisches und Aktuelles in unseren Bezirksnewslettern, montags aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier ein Themenüberblick.

Unsere Leute-Newsletter, inzwischen berlinweit mehr als 250.000 Mal abonniert, bringen Ihnen Aktuelles und Hintergründiges aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt bei uns mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Jetzt kostenlos bestellen

Aus LICHTENBERG schreibt Robert Klages:

  • Die auch für Lichtenberg wichtige Berliner Ringbahn wird 150 Jahre alt. Unser Autor erinnert sich, zum Beispiel an eine 24-Stunden-Fahrt, die er mal absolviert hat: "'Literatur auf dem Ring" hieß das Projekt von zwei französischen Künstlerinnen. Wir fuhren im Kreis und schrieben Texte, die wir dann bei einer späteren Lesung vortrugen. An einer Haltestelle konnten wir in einem Café verschnaufen, Essen, trinken und aufs Klo gehen." Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Erster Berliner Corona-Impf-Drive-in auf Ikea-Parkplatz eröffnet
  • Wie ich mal 24 Stunden lang Ringbahn fuhr und dabei Texte schrieb
  • Alle Stationen: Ein Tag im größten Karussell Berlins
  • Gericht entscheidet wohl gegen Hausprojekt und für das Bezirksamt: Die "Wartenburg" soll illegal sein
  • Jugendclub "Linse" steht vor ungewisser Zukunft
  • Wie Paul Meyer-Dunker, neuer Präsidenten des Berliner Schachverbandes, den Sport verändern will
  • Mehr Radwege? Machbarkeitsstudie zum Verkehr im Kaskelkiez
  • Jazz, Kleinkunst, Theater, Hip-Hop, Sisyphos, Fahrbereitschaft, Niebelungen und vieles mehr: Initiative „Draußenstadt“ fördert Kultur
Jetzt kostenlos bestellen

Aus TREPTOW-KÖPENICK schreibt Simone Jacobius:

  • Skaterrampe in Schöneweide sorgt für Diskussionen
  • 30er-Zone in Schmöckwitz wurde abgelehnt
  • BI Plänterwald protestiert weiter gegen Nachverdichtung ihrer Innenhöfe
  • Tod der 200 Jahre alten Eiche war vorsätzlich
  • Mobility Hub an der Regattastraße könnte den Verkehr regeln
  • Spatzen-Sterben am Supermarkt in Wendenschloss
  • Schwimmhalle Baumschulenweg frei von Schwimmern
  • Testspiel: Union auch nach Sommerpause gut drauf
  • Von Unwörtern die zu In-Wörtern werden: Welche Rolle die Sprache bei der Wahl spielt
Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite