Patrick Larscheid, der Amtsarzt von Reinickendorf, berät auch die Bildungsverwaltung. Foto: Paul Zinken/dpa
© Paul Zinken/dpa

Coronavirus-Updates in unseren Newslettern Kampf gegen die Pandemie in den Bezirken

Was die Behörden gegen die Pandemie tun und mehr Themen in unseren Newslettern aus Berlins Bezirken. Mittwochs aus Neukölln, Mitte und Reinickendorf.

Bei unseren Leute-Newslettern, inzwischen berlinweit mehr als 228.000 Mal abonniert, geht die Woche weiter mit Neukölln, Mitte und Reinickendorf. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Aus REINICKENDORF meldet sich Gerd Appenzeller:

  • Seitdem in diesem Herbst die Zahl der Corona-Infektionen wieder stark steigt und die Berliner Behörden verstärkt versuchen, dagegen vorzugehen, sind auch unsere wöchentlichen Updates zur Pandemie-Lage in den Bezirken noch stärker gefragt. Bis zu 2000 neue Leserinnen und Leser kommen derzeit pro Woche insgesamt für unsere zwölf Newsletter aus den zwölf Berliner Bezirken hinzu. Wir danken für das Vertrauen und verstehen dies als Auftrag, Sie ausführlich über das Thema zu informieren. Diesmal kommt zum Beispiel Amtsarzt Patrick Larscheid zum Schutz besonders Gefährdeter in Zeiten der Coronavirus-Pandemie zu Wort. Weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Geheimnisvolle Holzkunst im Tegeler Forst
  • Wie geht es weiter mit dem Gedenkort „Alter Anstaltsfriedhof“ in Wittenau?
  • Vorstand der Genossenschaft Freie Scholle warnt: Bald sieht es bei uns aus wie in Ost-Berlin 1989
  • Eine neue Kita im Märkischen Viertel
  • Frank Balzers designierter Nachfolger und der Professorentitel
  • Radfahrer, Fußgänger und die Enge am Fließ

Madlen Haarbach schreibt aus NEUKÖLLN:

  • Coronavirus-Update für den Bezirk
  • Das gemeinnützige Unternehmen "Renata" will alleinerziehende Eltern unterstützen und Räume für die Nachbarschaft anbieten
  • Werkstattkollektiv "Plattenladen" sucht neue Räume
  • Diakoniewerk Simeon ruft zu Spenden für Bedürftige auf
  • Bauarbeiten am U-Bahnhof Hermannplatz sorgen für Gedränge
  • Grundwasserproblem im Blumenviertel: Erste Anwohner*innen lassen dezentrale Brunnenanlage planen
  • Durch fehlende Mitarbeiter*innen scheitert das Grünflächenamt am eigenen ökologischen Anspruch
  • Mieter organisieren sich - Investor kaufte 28 Häuser in Neukölln
  • Ausstellung im Rathaus Neukölln nimmt den Alltag obdachloser Menschen und ihrer ehrenamtlichen Unterstützer in den Blick

Aus dem Bezirk MITTE berichtet Julia Weiss:

  • Coronavirus-Update für den Bezirk
  • Bezirksamt erlaubt Heizstrahler für Gastronomie nun doch - aber nur umweltfreundliche
  • Audiowalk führt zu ehemaligen Deportationswegen in Moabit
  • „Querdenker“ mobilisieren für Demo gegen WHO Gipfel
  • Das Festival „Fratz International“ zeigt Tanztheater für Kleinkinder in Wedding 
  • Tipp: Die Bar Buck & Breck gehört zu den 50 besten der Welt

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Mitte, Neukölln, Reinickendorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite