Ein Sanitäter hält einen Abstrichstab für einen Coronatest in der Hand. Foto: Kay Nietfeld/dpa
© Kay Nietfeld/dpa

Live Berliner Intensivbetten-Ampel wieder auf Gelb 332 Neuinfektionen und drei Todesfälle – Spandau mit höchster Inzidenz

Erstmals 25 Prozent Intensivbetten-Auslastung + Brandenburgs Gesundheitsministerin in Quarantäne + Neue Kontaktbeschränkungen in Kraft + Der Corona-Blog.

Die Intensivbetten-Ampel steht mit einem Wert von 24,2 am Sonntag wieder auf Gelb. Am Samstag hatte sie erstmals die kritische Marke von 25 Prozent überschritten, sodass die Ampel Rot zeigte. Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) wandte sich an die Berliner. "Ersparen Sie bitte den Mitarbeitenden in den Krankenhäusern die Überlastung", schrieb sie auf Twitter. "Tragen sie am besten überall eine Maske! Halten Sie Abstand!" (Mehr dazu unten im Newsblog.)

Weitere Corona-Nachrichten:

  • Maximal fünf Personen: Seit Sonntag sind due verschärften Kontaktbeschränkungen in Kraft. Treffen sind höchstens zu fünft mit Menschen aus maximal zwei Haushalten erlaubt.
  • In Quarantäne: Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) befindet sich in häuslicher Isolation, da ihr Eheman positiv auf das Coronavirus getestet wurde.
  • Mehr Service: Die Corona-Regeln; Test positiv oder Kontaktperson: ein Leitfaden. Corona im Kiez: Newsletter kostenlos bestellen.
Zur Startseite