Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland

Update Berlin-Marathon 2021 Strecke, Sperrungen, Zeitplan – das müssen Sie am Sonntag beachten

Tausende Läufer werden am Sonntag beim Berlin-Marathon 2021 unterwegs sein. Es gibt viele Sperrungen – und Vorkehrungen für die Wahl.


Rund 30 000 Teilnehmer werden am Sonntag am Berlin-Marathon teilnehmen. dpa Vergrößern
Rund 30 000 Teilnehmer werden am Sonntag am Berlin-Marathon teilnehmen. © dpa

Es wird eng am Sonntag auf diversen Straßen in Berlin: 25.000 Läufer, 3000 Skater dazu noch Rollstuhlfahrer und Handbiker werden beim Berlin-Marathon starten. An diesem Tag finden aber auch die Bundestags- und die Berliner Abgeordnetenhauswahl statt. 32 Wahlkreise sind von der Marathonstrecke durchschnitten, betroffen sind hier rund 41.500 Wähler.

Doch die müssen jederzeit zu ihrem Wahllokal kommen. Dafür aber ist gesorgt. „Mit dem Veranstalter SCC Events ist besprochen, dass für jeden Wahlbezirk, in dem Wahlberechtigte die Strecke queren müssen, um in Ihr Wahllokal zu gelangen, eine ortsnahe Querungsmöglichkeit eingerichtet wird“, sagt Tobias Kirchner von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Die Stellen mit den Querungsmöglichkeiten findet man auf der Internetseite des Berlin-Marathons (klicken Sie hier).

Zudem hätten die betroffenen Wähler mit der Zustellung der Wahlbenachrichtigung ein Hinweisblatt zum Marathon erhalten, sagte Kirchner. Darin sind sowohl die Querungen kartographisch dargestellt, als auch die Zeiten angegeben, von wann bis wann eine Querung voraussichtlich unmöglich und von wann bis wann eine Querung der Strecke voraussichtlich nur eingeschränkt möglich ist.

Damit auch Rollstuhlfahrer oder andere Gehandicapte jederzeit ihr jeweiliges Wahllokal erreichen, wird ebenfalls an den Querungsstellen genügend Begleitpersonal und Platz zur Verfügung stehen. Die Liste der barrierefreien Wahllokale finden Sie hier. Der Renndirektor des Berlin-Marathons, Mark Milde, sagte: „Die Veranstalter sorgen dafür, dass alle Wählerinnen und Wähler auch zum Wahllokal kommen.“ Insgesamt gebe es auf der Strecke rund 30 Übergänge."

Die wichtigsten Tagesspiegel-Artikel zur Bundestagswahl 2021:

Schon 2017 habe das gut funktioniert, als der Marathon und die Wahlen zuletzt auf den gleichen Tag fielen. Bereits ab 14 Uhr würde zudem damit begonnen, große Teile der Straßensperrungen aufzuheben, was für weitere Entlastung sorgen soll. Die letzten Teilnehmer werden zwar erst gegen 17 Uhr das Ziel erreichen, aber wenn die noch unterwegs sind, ist es kein Problem, eine Straße zu überqueren.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Der Mini-Marathon wird wegen der Pandemie verlegt. Er wird dezentral vom 27. September bis zum 1. Oktober jeweils in Schulen ausgetragen. Dabei bilden zehn Schüler ein Team. Jeder Schüler läuft 4000 Meter, am Ende werden die Einzelzeiten addiert. Diese Gesamtzeit wird in ein Portal hochgeladen, in dem alle Zeiten der einzelnen Teams aufgelistet werden. Änderungen auch beim Bambini-Lauf. Jedes Kind soll 2021 separat eine kurze Strecke rennen. SCC Events hat bereits jedem Teilnehmer Urkunden geschickt.

Für Zuschauer gelten die Corona-Regeln

Wer allerdings am Straßenrand bleiben und das Rennen verfolgen will, der sollte Corona-Regeln beachten. Die Zuschauer sollen eine medizinische Maske tragen und Abstände von 1,5 Meter einhalten. In den Start- und Zielbereichen im Umkreis der Straße des 17. Juni gilt die 3G-Regel. Das bedeutet, außer der Maskenpflicht müssen Zuschauer vorweisen, dass sie geimpft oder genesen sind.

Andernfalls müssen sie einen negativen PCR-Test vorweisen. Der Verkehr wird durch den Marathon natürlich erheblich beeinträchtigt. Betroffen sind vor allem Berlin-Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Schöneberg, Steglitz, Wilmersdorf und Zehlendorf.

Der Zeitplan für den Berlin-Marathon

Samstag:

  • 11.30 Uhr: Skaterlauf für Kinder am Brandenburger Tor
  • 12.30 Uhr: 100-Meter-Sprint auf der Straße des 17. Juni
  • 15.30 Uhr: Inlineskater auf der Marathonstrecke

Sonntag:

  • 8.50 Uhr: Rollstuhlfahrer und Handbiker
  • 9.15 Uhr: Läufer

Ein spezielles Problem, das bei der Bundestagswahl 2017 bundesweit für Aufsehen und nicht selten Häme und Spott gesorgt hat, ist diesmal gelöst. Die Schulen in Mitte, in denen Wahllokale eingerichtet wurden, sind am Sonntag geöffnet. 2017 war das lange Zeit nicht gesichert, weil der Personalrat erstmal abgelehnt hatte, dass die Hausmeister am Wahlsonntag die Türen aufsperren, also arbeiten.

Begründung: Die Hausmeister hätten so viele Überstunden. Gewählt werden konnte letztlich doch, die Türen standen offen. Das Bezirksamt Mitte hatte die Sonntagsarbeit schlicht angeordnet, ohne Zustimmung des Personalrats.

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Jetzt kostenlos bestellen

In diesem Jahr, sagte Carsten Spallek (CDU), Bezirksstadtrat in Mitte für Schule, Sport und Facility Management, gebe es keine Probleme. „Der Personalrat beziehungsweise die Beschäftigtenvertretungen haben am 8. September dem Einsatz der Schulhausmeister:innen am Wahlsonntag zugestimmt“, teilte er schriftlich mit

Die Straßensperrungen

Seit Montag um 6 Uhr ist die Straße des 17. Juni zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor komplett gesperrt. Die Ebertstraße bleibt aber zunächst befahrbar. Diese Sperrung wird bis Montag, 27. September um 0 Uhr, aufrechterhalten.

Am Donnerstag um 6 Uhr ist die Straße des 17. Juni bis zum Großen Stern gesperrt, dazu auch noch die Yitzhak-Rabin-Straße. Das bleibt so bis Montag, 27. September, 18 Uhr.

Am Freitag, 6 Uhr, werden die Bereiche rund um das Brandenburger Tor einschließlich der Ebertstraße zwischen Behrenstraße und Scheidemannstraße gesperrt. Um 18 Uhr betrifft das auch den Bereich zwischen Bundeskanzleramt und Reichstag. Diese Maßnahmen gelten bis Montag, 27. September, etwa 6 Uhr.

Zur Startseite