Zum Corona-Überblick: Alle Zahlen zu SARS-CoV-2 in Deutschland
4. März 2018: Eishockey auf dem Teich im Rudolph-Wilde-Park am Rathaus Schöneberg. Foto: Odd Andersen/AFP
© Odd Andersen/AFP

Berlin im Schnee Winterbilder, die wir vermissen

Es wird vielleicht der erste schneelose Winter Berlins. Kein Chaos, keine Knochenbrüche. Doch "Wintereinbrüche" haben auch Spaß gemacht.

Sobald sich das erste Mal eine dünne weiße Decke über Berlin legt, gerät die Stadt außer sich. Das Winter-Chaos ist da! - und das heißt: In der Kälte auf quetschvolle S-Bahnen warten. Zugausfälle, eingefrorene Weichen. Blitzeis und Knochenbrüche auf glatten Wegen. Ärger über den Winterdienst, der wieder nicht gekommen ist.

Doch Mitte Februar 2020 hat es noch immer keinen richtigen "Wintereinbruch" gegeben. Wenn es dabei bleibt, wäre das etwas Neues. Selbst in den mildesten Wintern waren einige Schneetage dabei, seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Es hat so seine alltäglichen Vorteile, wenn quasi nur noch drei Jahreszeiten übrig bleiben. Doch Kinder sehen das oft anders. Sie vermissen den Schnee mehr als ihre Eltern, reden von Schneeballschlachten vergangener Jahre und wollen bei Plusgraden den Schlitten aus dem Keller holen. Wer besitzt eigentlich noch Schlittschuhe? Viele fahren in die Alpen, wo es den Wintertraum noch gibt, manchmal allerdings nur mit Schneekanonen.

Wie war das noch mit den schönen Seiten von Eis und Schnee in Berlin? Wenn es in der Nacht geschneit hat, ist das schon beim Aufwachen klar. Die Stadt vor dem Fenster klingt auf einmal so gedämpft. Es ist heller als sonst, die Autos am Straßenrand bilden im Neuschnee eine beschauliche Hügellandschaft, es knirscht unter den Füßen. Im Park wird es am Nachmittag laut am Rodelhang, die Kinder kreischen begeistert. Schlittschuhläufer ziehen über den Landwehrkanal, Eissegler auf dem Müggelsee ...

Sehen Sie hier Bilder aus den vergangenen Jahren, Jahrzehnten und Jahrhunderten!

Neujahr 2010, Friedrichshain. Foto: Henning Onken Vergrößern
Neujahr 2010, Friedrichshain. © Henning Onken

Ausflug an den Teufelsberg, 2010. Rodeln mit Blick auf die verschneite Stadt. Skilift und Schneekanonen gab es dort bis in die Siebziger Jahre.

Foto: Henning Onken Vergrößern
© Henning Onken
Foto: Rainer Jensen/dpa Vergrößern
© Rainer Jensen/dpa

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Rodeln am Teufelsberg, 2011.

Foto: Henning Onken Vergrößern
© Henning Onken

Schneeballschlacht auf den Dächern Prenzlauer Bergs. Ein Spaß aus den Neunziger Jahren, bevor der Ausbau von Dachgeschossen die Dachluken unzugänglich machte.

Foto: Sébastien Bretagne Vergrößern
© Sébastien Bretagne

Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Berlin-Fotos an leserbilder@tagesspiegel.de!

Foto: Sébastien Bretagne Vergrößern
© Sébastien Bretagne

4. März 2018. Spaziergang auf der vereisten Havel

Foto: Kay Nietfeld/dpa Vergrößern
© Kay Nietfeld/dpa

Blick von der Oberbaumbrücke Richtung Osten, 2018.

Foto: ANBerlin (CC: BY-ND 2.0) ANBerlin Vergrößern
Foto: ANBerlin (CC: BY-ND 2.0) © ANBerlin

Auf ins Umland! Die Morgensonne auf einer Allee nahe Beeskow, 2016.

Foto: Patrick Pleul/dpa Vergrößern
© Patrick Pleul/dpa

Auf dem Tempelhofer Feld, 2010.

Foto: onnola (CC: BY-SA 2.0) onnola Vergrößern
Foto: onnola (CC: BY-SA 2.0) © onnola

In schneereichen Wintern wurde hier eine Langlauf-Loipe angelegt.

Foto: Rainer Jensen/dpa Vergrößern
© Rainer Jensen/dpa

Volkspark Hasenheide, 29. Dezember 2014.

Foto: onnola (CC: BY-SA 2.0) onnola Vergrößern
Foto: onnola (CC: BY-SA 2.0) © onnola

Mit Skiern über den Schlachtensee, 26. Januar 2013.

Foto: Kay Nietfeld/dpa Vergrößern
© Kay Nietfeld/dpa

Großer Bunkerberg im Volkspark Friedrichshain, Februar 2010.

Foto: Henning Onken Vergrößern
© Henning Onken

Rodelhang im Volkspark Friedrichshain, 2010.

Foto: Henning Onken Vergrößern
© Henning Onken

Winter 1899/99. Die Kinder Heinrich Zilles brauchten in der Charlottenburger Sophie-Charlotten-Straße nur vom Wohnhaus aus über die Straße gehen, schon waren sie auf der Eisbahn. Heute befindet sich dort der Parkplatz eines Gewerbehofs.

Foto: Heinrich Zille/Public Domain/Berlinische Galerie Vergrößern
© Heinrich Zille/Public Domain/Berlinische Galerie

Auch im Januar 1900 gab es offenbar exzellentes Schlittschuhwetter.

Foto: Imago Vergrößern
© Imago

Auf Skiern ins Büro, 1920.

Foto: Berliner Leben 1920 / Public Domain Vergrößern
© Berliner Leben 1920 / Public Domain

Eissegeln auf dem Müggelsee, Januar 1929.

Foto: Bundesarchiv, Bild 102-00779 / CC-BY-SA 3.0 Vergrößern
© Bundesarchiv, Bild 102-00779 / CC-BY-SA 3.0

Schneemenschenfamilie, Dezember 1931.

Foto: Bundesarchiv, Bild 102-12737 / CC-BY-SA 3.0 Vergrößern
© Bundesarchiv, Bild 102-12737 / CC-BY-SA 3.0

Dezember 1931. Boxen im Schnee. Georg Pahl hatte die Sportstudentinnen der Hochschule für Leibesübungen in Spandau fotografiert.

Foto: Georg Pahl/Bundesarchiv, Bild 102-12825 / CC-BY-SA 3.0 Vergrößern
© Georg Pahl/Bundesarchiv, Bild 102-12825 / CC-BY-SA 3.0

Straßenbahnfahrer mit Schneebrille und Kutscher im Berliner Winter, 1935. Sicher kein Sehnsuchtsbild, aber doch zu kurios, um in dieser Sammlung zu fehlen.

Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1988-1107-500 / CC-BY-SA 3.0 You are free: Vergrößern
© Bundesarchiv, Bild 183-1988-1107-500 / CC-BY-SA 3.0 You are free:

Rodeln nach dem Krieg. Im Winter 1945/46 soll dieses Bild entstanden sein, also im Jahr vor dem großen Hungerwinter.

Foto: Abraham Pisarek/Deutsche Fotothek (CC: BY-SA 3.0) Abraham Pisarek Vergrößern
Foto: Abraham Pisarek/Deutsche Fotothek (CC: BY-SA 3.0) © Abraham Pisarek

Rodelausleihstation in den Müggelbergen, 1960.

Foto: Bundesarchiv, Bild 183-70205-0002 / CC-BY-SA 3.0 Vergrößern
© Bundesarchiv, Bild 183-70205-0002 / CC-BY-SA 3.0

Zu diesem DDR-Agenturbild wurde vermerkt: "Nicht nur die Bewohner des demokratischen Berlins, sondern auch viele Einwohner der Westsektoren unserer Hauptstadt waren in den Müggelbergen anzutreffen. Überall sah man abgestellte Wagen aus beiden Teilen der Stadt."

Foto: Bundesarchiv, Bild 183-70205-0003 / CC-BY-SA Vergrößern
© Bundesarchiv, Bild 183-70205-0003 / CC-BY-SA

Kinder eines Ost-Berliner Heims beim Schlittenfahren, November 1961.

Foto: dpa Vergrößern
© dpa

Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Berlin-Fotos an leserbilder@tagesspiegel.de!

Zur Startseite