Fahndungsbild des Tatverdächtigen. Foto: Polizei Berlin
© Polizei Berlin

Berlin-Friedrichshain Verdächtiger nach sexuellem Übergriff gesucht

Im September vergangenen Jahres soll der Mann sich an einer Frau auf einem Spielplatz vergangen haben. Die Polizei fahndet nach ihm mit Bildern.

Mit Bildern aus Überwachungskameras sucht die Polizei nach einem Mann, der im Verdacht steht, am 23. September vergangenen Jahres einen sexuellen Übergriff auf eine Frau verübt zu haben. 

Gegen 2.40 Uhr soll er das Opfer auf einen Spielplatz in der Jessner Straße in Friedrichshain gedrängt haben und anschließend sexuelle Handlungen an der Frau vorgenommen haben.

Der Gesuchte wird beschrieben als ein Mann mit asiatischen Gesichtszügen, der etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß ist. Er soll zwischen 20 und 40 Jahre alt sein und dunkelbraune Augen haben. Wer den Mann kennt oder Hinweise hat, kann sich an jede Polizeidienststelle in Berlin wenden.

Die Kriminalpolizei fragt:
• Wer kann Angaben zur Identität des abgebildeten Mannes und/oder zu seinem Aufenthaltsort machen?
• Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-913402, per Telefax unter der Nummer (030) 4664-913499, per E-Mail an lka134@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Fahndungsbild des Tatverdächtigen. Foto: Polizei Berlin Vergrößern
Fahndungsbild des Tatverdächtigen. © Polizei Berlin
Fahndungsbild des Tatverdächtigen. Foto: Polizei Berlin Vergrößern
Fahndungsbild des Tatverdächtigen. © Polizei Berlin

+++

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de


Mehr zu Friedrichshain-Kreuzberg