Anzeige
Foto:

Die Formel E elektrisiert Berlin

Motorsportbegeisterung trifft auf urbane E-Mobilität: Die elektrische Rennserie Formel E kehrt für ein ganzes Wochenende zurück in die Sportmetropole Berlin. Am 14. und 15. Mai werden zwei Rennen der Formel E-Weltmeisterschaft auf dem historischen Flughafen Tempelhof ausgetragen. Aber nicht nur Motorsport-Fans kommen an der Strecke auf ihre Kosten: Längst hat sich die Formel E auch als vielseitiges Festival und Schaufenster der Elektromobilität etabliert.

Wenn am 14. und 15. Mai die Teams der Formel E auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof an den Start gehen, steht die Hauptstadt wieder ganz im Zeichen der Elektromobilität. Im Fokus des Berlin E-Prix stehen das siebte und achte von insgesamt 16 Rennen der diesjährigen ABB FIA Formula E World Championship. 22 Fahrer aus elf Teams, darunter Mercedes-EQ und TAG HEUER Porsche Formula E Team, liefern sich packende Duelle und riskante Überholmanöver auf dem griffigen Beton des Flughafengeländes. Hierfür sind cleveres Energiemanagement und kluge Rennstrategien gefordert. Die beiden Rennen werden in unterschiedlichen Varianten ausgetragen: Am Samstag wird traditionell gegen den Uhrzeigersinn und am Sonntag im Uhrzeigersinn gefahren. Durch die verschiedenen Streckenlayouts kommt bei den Fahrern keine Routine auf – das sorgt für Spannung und bietet das ganze Wochenende über ein sportliches Rennspektakel.

Beim Berlin E-Prix werden wieder Tausende Fans den Nervenkitzel auf der Strecke live von der Tribüne aus verfolgen und insbesondere die deutschen Fahrer André Lotterer, Pascal Wehrlein und Maximilian Günther anfeuern.

Als deutscher Fahrer, der für einen deutschen Hersteller fährt, bin ich und auch das gesamte TAG Heuer Porsche Formula E Team begeistert, die Fans beim Berlin E-Prix 2022 wieder willkommen zu heißen. Jedes Jahr, in dem ich in Berlin gefahren bin, habe ich die Leidenschaft der deutschen Fans gespürt und die Atmosphäre im Mai 2022 bei den Heimrennen des Teams, wird mir und dem Team zusätzliche Motivation geben, ein gutes Ergebnis zu erzielen.“, sagt Pascal Wehrlein.

Pascal Wehrlein beim Siegesjubel in Mexico City Foto: Vergrößern
Pascal Wehrlein beim Siegesjubel in Mexico City

Den krönenden Abschluss eines Rennens bildet die feierliche Siegerehrung auf dem Podium, inklusive traditioneller Champagnerdusche und Konfetti. Der Ticketverkauf läuft aktuell noch – der Eintritt für Erwachsene kostet 10 Euro, die Tribünenplätze starten bei 49 Euro.

Siegesfeier auf dem Podium im Allianz E-Village Foto: Vergrößern
Siegesfeier auf dem Podium im Allianz E-Village

Mehr als Motorsport

Doch wird man beim Berlin E-Prix nicht nur reine Motorsport-Fans treffen. Die Veranstaltung lockt ein breites Publikum an – nicht zuletzt wegen des vielfältigen Unterhaltungsprogramms und der Ausstellung technischer Innovationen abseits der Rennstrecke. Die Formel E macht im Allianz E-Village Elektromobilität in all ihren Facetten für die Besucher:innen auf unterhaltsame Weise erlebbar. Schließlich ist die Formel E die erste und einzige Sportart, die seit ihrer Gründung als netto CO2-neutral zertifiziert wurde. Und so bringt die Rennserie Welten zusammen, die früher als unvereinbar galten: Die Freude am Motorsport und den Kampf gegen den Klimawandel, die Faszination der Geschwindigkeit und das Eintreten für Nachhaltigkeit. E-Autos, die heute in die ganze Welt exportiert werden, kommen mit einer Ladung immer weiter. Dies ist auf die höhere Energieeffizienz, die Fortschritte bei der Entwicklung des Antriebsstrangs sowie die größere Reichweite der Batterien zurückzuführen, die durch technologische Entwicklungen in der Formel E erzielt wurden.

Zu den informativen Aktionen wird im Allianz E-Village gute Unterhaltung für die Besucher:innen jeden Alters geboten. Ein buntes Programm aus Live-Musik, Dance-Acts, sportlichen Showeinlagen und moderierten Aktionen auf dem Podium sorgt für gute Stimmung auch abseits der Rennstrecke. An den Rennsimulatoren in der Gaming Area können die eigenen Qualitäten als Rennfahrer:in getestet werden und für die kleinen Fans gibt es in der Kids Area vieles zu entdecken bei interaktiven Spielen und spannenden Aktionen. Ein besonderes Highlight für Fans ist die Autogrammstunde der Fahrer im Allianz E-Village, bei der man den Motorsport-Idolen so nah wie selten kommt. Für das leibliche Wohl sorgen die vielen Foodtrucks und Getränkestände auf dem Gelände.

Wer also Lust hat, mehr über die Mobilität von morgen zu erfahren und echtes Rennspektakel zu erleben, sollte jetzt Tickets reservieren. Auf zum Berlin E-Prix nach Tempelhof!

Tickets ab 10 Euro und weitere Informationen zum Event unter: fiaformulae.com/berlin

 

 

 

 

 

 

Zur Startseite