Foto: p

Wirbelsäule Kranker Rücken

0 Kommentare

Als Bandscheibenvorfall bezeichnet man das Austreten des Kerns aus dem ihn umgebenden Ring

Die Wirbelsäule besteht aus sieben Halswirbeln, zwölf Brustwirbeln und fünf Lendenwirbeln. Hinzu kommen fünf Sacral- und vier oder fünf Steißbeinwirbel, zwischen denen es aber keine Bandscheiben gibt.

Die Bandscheiben (3), insgesamt 23, fungieren als Stoßdämpfer und Abstandshalter zwischen den Wirbeln. Sie bestehen aus einem weichen Kern, der von einem Ring aus faserigem Bindegewebe eingefasst wird.

Das Rückenmark ist Teil des zentralen Nervensystems. Es verläuft in einem von den Wirbeln geschützten Kanal vom Gehirn bis zu den oberen Lendenwirbeln.

Die Nerven (4) dienen dem Informationsaustausch im menschlichen Organismus. Wird einer von ihnen eingequetscht, verursacht dies starke Schmerzen.

Als Bandscheibenvorfall bezeichnet man das Austreten des Kerns aus dem ihn umgebenden Ring (1). Ursache dafür ist Verschleiß. Weitere Gründe können zum Beispiel angeborene oder erworbene Veränderungen der Wirbelsäule und Haltungsschäden sein. Drückt der ausgetretene Kern auf einen Nerv (2), können Schmerzen, Lähmungen, Inkontinenz und Impotenz die Folge sein. Rückenschmerzen können bereits durch ein leichtes Vorragen der Bandscheibe (Bandscheibenvorwölbung) verursacht werden.

Die Behandlung: Taubheitsgefühle oder chronische Schmerzen durch Bandscheibenvorfälle sind ohne Operation mittels Physiotherapie behandelbar. Operiert werden sollte, wenn Lähmungen oder Inkontinenz auftreten. Meist wird dabei das ausgetretene Kerngewebe entfernt, mikro- oder offen chirurgisch.

Das Magazin für Medizin und Gesundheit in Berlin: "Tagesspiegel Gesund - Rücken, Hüfte & Knie".

Weitere Themen der Ausgabe: Faktencheck. Wissenswertes über Knochen, Knorpel und Gelenke; Richtig Fit. Welche Sportart schont meine Gelenke; Prävention. Wie Krankenkassen tausende Gesundheitskurse fördern; In Bewegung. Berliner stellen ihren Lieblingssport vor; Fitness. Wie man ein gutes Studio erkennt - und richtig trainiert; Kaufberatung. Welcher Laufschuh passt zu welchem Läufertyp; Wissen. Die besten Ernährungstipps für kräftige Knochen; Fakten. Orthopädie in Zahlen: Krankheiten, Behandlungen, Kosten; Behandlungspfad. Routenplaner durch das Gesundheitswesen; Wirbelsäule. Wenn die Stoßdämpfer defekt sind: zu Besuch bei einer Bandscheiben-OP; Wissen. Richtig sitzen im Büro; Kaufberatung. Wie man sich bettet: Tipps zur Matratzenwahl; Hüfte. Anspruchsvolle Routine: Wie ein Kunstgelenk implantiert wird; Hüfte. Trotz Arthrose-OP kann man als Sporttrainer weiterarbeiten; Gelenkwechsel. Immer öfter müssen Prothesen getauscht werden; Knie. Ersatz aus Titan: So wird das Kniegelenk wieder beweglich; Knie. Hilfe, Bänderriss; Hand. Karpaltunnel-Syndrom und Dupuytren-Kontraktur sind heilbar; Hand. Warum sie den Menschen von den Tieren unterscheidet; Schulter. Neue Beweglichkeit nach Impingement-Syndrom; Fuß. Zehenbegradigung: Wie ein Hallux Valgus behandelt wird. Trends. Knorpelzucht, zementfreie Prothese, Navigation im OP; Schmerzen. Wie das Leben mit chronischem Schmerz erträglich bleibt; Alternativmedizin. Akupunktur, Fasten, Blutegel - wie sie wirken; Reha. Nach der Bandscheiben-OP muss man richtig heben lernen; Reha. Von Antrag bis Zuzahlung: Alles rund um die Rehabilitation; Reha. Warum die Reha nützlich ist. Tabellen. Finden Sie die besten Ärzte: Berliner und Brandenburger Mediziner und Kliniken im Vergleich. "Tagesspiegel Gesund" - Jetzt bei uns im Shop

Zur Startseite