Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz beim SPD-Parteitag. Foto: dpa/Michael Kappeler
p

SPD-Parteitag Scholz abgestraft, Gespräche mit Union kommen

144 Kommentare

Mit großer Mehrheit peilt die SPD "ergebnisoffene" Sondierungen an - auch über eine große Koalition. Martin Schulz wird im Amt bestätigt, Olaf Scholz muss einstecken. Der Liveblog zum Nachlesen.

Die SPD hat in Berlin den Weg für Sondierungen mit der Union für die Bildung einer erneuten, in der Partei aber unbeliebten großen Koalition freigemacht. SPD-Chef Martin Schulz hält sich mit knapp 82 Prozent Zustimmung im Amt. Olaf Scholz bleibt stellvertretender Parteivorsitzender, erhält aber gut 20 Prozent weniger Stimmen als noch vor zwei Jahren.

Lesen Sie die Ereignisse beim SPD-Parteitag in unserem Liveblog nach.

Zur Startseite