Der CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer (l), der SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz (r) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nehmen am 12.01.2018 im Willy-Brandt-Haus in Berlin an einer Pressekonferenz teil. Die Spitzen von CDU, CSU und SPD streben eine Neuauflage der großen Koalition an. Foto: dpa
p

Newsblog zu Sondierungen von Union und SPD Merkel will Regierungsbildung bis Ostern

170 Kommentare

Mehr als 24 Stunden verhandeln Union und SPD. Die Parteispitzen sprechen von turbulenten und emotionalen Verhandlungen. Die Entwicklungen im Newsblog.

- Die Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU und SPD sind abgeschlossen.

- Nach fast 24 Stunden sollen die Partei- und Fraktionschefs sich geeinigt haben. Ein Abschlusspapier ist verfasst.

- Spitzen von Union und SPD wollen Verhandlungen über die Bildung einer großen Koalition aufnehmen.

- Im SPD-Vorstand gab es allerdings sechs Gegenstimmen.

- CDU-Chefin Angela Merkel will mögliche Koalitionsverhandlungen mit der SPD bis zur Karnevalszeit Mitte Februar abschließen.

- Wir begleiten die Sondierungen in unserem Newsblog:

Zur Startseite