Foto: p

Tagesspiegel Causa Beta-Version: Testen Sie unser Online-Debattenportal Causa

0 Kommentare

Sich komplexe Debatten unter Experten schnell erschließen - das soll Tagesspiegel Causa ermöglichen. Sagen Sie uns, was Sie davon halten!

Seit einiger Zeit arbeiten beim Tagesspiegel Programmierer der Urban-Media, einer Tochterfirma des Tagesspiegels, zusammen mit Tagesspiegel-Redakteuren an einer neuen Darstellung von Debatten und Argumenten. Dabei wurde ein Algorithmus entwickelt, der Argumente, Standpunkte und Zusammenhänge in aktuellen politischen und gesellschaftlichen Debatten auf einer virtuellen und interaktiven "Landkarte der Argumente" ordnet. Die Idee: Die Nutzer sollen sich komplexe Fachdebatten schnell erschließen können - ohne, dass die Argumente an inhaltlicher Tiefe verlieren.

Nun sind wir so weit, dass wir uns trauen, eine Beta-Version live zu schalten - in der Hoffnung auf Autoren und Leser, die ihre Erfahrungen mit uns teilen und uns helfen, das Portal weiter zu entwickeln.

Causa ist eine Webseite für Fachdebatten unter Experten. Die Redaktion des Tagesspiegels setzt die Themen und wählt relevante Autoren aus. An der Entstehung der „Landkarte der Argumente“ wirken die Autoren selbst mit: Sie legen innerhalb ihrer Gastbeiträge zentrale Argumente fest, die nicht mehr als 120 Zeichen haben dürfen. Und Sie bewerten im Autorenbereich von „Causa“ die Argumente der anderen Autoren in zwei Dimensionen, Relevanz und Zustimmung.

Auf der „Landkarte der Argumente“ sind Argumente, denen ein Autor oder eine Autorin zustimmt, grün gekennzeichnet, solche, die er ablehnt, erscheinen rot. Argumente, die er oder sie nicht bewertet hat oder zu denen er sich neutral verhält, erscheinen grau. Autoren, die sich argumentativ nahe stehen, stehen sich auf der Landkarte der Argumente auch räumlich nahe. Argumente, denen Autoren zustimmen, werden in größerer räumlicher Nähe zum Autor dargestellt als solche, die er oder sie ablehnt.

Hier geht es zu Causa. Sagen Sie uns Ihre Meinung! Das Causa-Team erreichen Sie unter causa.info@tagesspiegel.de.

Zur Startseite