Schauspielerin Christa Berndl Foto: Stephan Görlich/dpap

Andenken an eine SchauspielerinChrista Berndl gestorben

1 Kommentare

Die Münchner Schauspielerin Christa Berndl ist tot. Sie spielte lange an den Münchner Kammerspielen

Die Schauspielerin Christa Berndl ist am Donnerstag in München mit 85 Jahren gestorben. In den Münchner Kammerspielen, deren Ensemble sie lange angehörte, spielte sie unter anderem in „Victor oder die Kinder an der Macht“ und „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“.

Engagements hatte sie unter anderem in Stuttgart, Augsburg, Nürnberg, Kiel, Essen und Bochum. Am Hamburger Schauspielhaus verkörperte sie 1976 die Emilia in Peter Zadeks heftig diskutiertem „Othello“. Berndl, seit 1995 Mitglied der Bayerischen Akademie der Künste, war mit dem Regisseur Ulrich Heising verheiratet, der 2013 starb. Sie soll in der kommenden Woche im Kreise der Familie beigesetzt werden. dpa/Tsp