Streit um Gedenkkugel für lesbische NS-Opfer