Ein umgestürzter Baum in Berlin (Symbolbild) Foto: Doris Spiekermann-Klaasp

Unwetterschäden in Pankow "Akute Lebensgefahr" im Schlosspark Schönhausen

2 Kommentare

Durch umgestürzte Bäume besteht im Schlosspark Schönhausen große Gefahr. Der Park muss vermutlich für mehrere Wochen gesperrt werden.

Der gesamte Schlosspark Schönhausen muss aus Sicherheitsgründen vorübergehend für Besucher gesperrt werden. Es bestehe „akute Lebensgefahr“, teilte das Bezirksamt Pankow am Freitag mit. Regen und Wind hätten im Schlosspark und in angrenzende Anlagen zu „sehr starken Schäden am Altbaumbestand“ geführt.

Bäume seien einfach abgebrochen, entwurzelt und umgestürzt. 30 bis 40 Bäume seien bereits gefällt worden, weitere 50 bis 60 Bäume müssen beschnitten oder gefällt werden. Das Bezirksamt setzt dafür drei Baumfirmen und alle Baumpfleger des Bezirks ein. Trotzdem rechnen die Verantwortlichen damit, dass der Park für zwei bis drei Wochen gesperrt werden muss – „sofern es nicht anhaltend weiterregnet und das Wasser im Boden abfließen kann“. (Tsp)

Mehr zu Pankow