So hätte es wieder aussehen können Unter den Linden... Foto: Stephanie Pilick/dpa
p

Unter den Linden Weihnachtsbeleuchtung fällt aus

3 Kommentare

Weil die Baustellen Unter den Linden die Optik stören, hat der Sponsor der Weihnachtsbeleuchtung einen Rückzieher gemacht.

Die Straße Unter den Linden wird in diesem Jahr ohne Weihnachtsbeleuchtung bleiben. Das bestätigte der Veranstalter Francesco Mazuhn dem Tagesspiegel. Es habe sich in diesem Jahr kein Sponsor gefunden, um das Projekt zu unterstützen. Nach Informationen des RBB hatte bereits ein Sponsor zugesagt, sei aber nach Besichtigung der Baustellen auf dem Boulevard wieder abgesprungen. Um welchen Sponsor es sich handelt, blieb offen. In den vergangenen zwei Jahren hatte die Gasag die Beleuchtung finanziert. Für das nächste Jahr gebe es aber wieder einen Sponsor, heißt es.

Auf dem Ku'damm ist seit viel Jahren die Werbefirma Wall der Sponsor der Weihnachtsbeleuchtung. Doch das könnte vorbei sein, wenn der Toilettenvertrag mit Wall Ende 2018 ausläuft, fürchtet der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler. Dass es künftig „im Advent auf dem Kurfürstendamm dunkel bleibt“, kann sich aber ernsthaft niemand vorstellen.

Mehr zu Mitte