Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild) Foto: dpap

Unfälle in Mitte und Schöneberg Zwei Radfahrer nach Zusammenstößen mit Autos verletzt

Frank Bachner
8 Kommentare

Zwei Radfahrer sind bei Verkehrsunfällen verletzt worden. In einem Fall prallte ein Fahrer gegen eine geöffnete Autotür.

Zwei Radfahrer sind bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Am Freitag gegen 19.30 Uhr streifte ein 51-jähriger Taxifahrer Unter den Linden mit seinem Pkw einen 31-jährigen Radfahrer an der Einmündung Unter den Linden zur Charlottenstraße. Der Radfahrer überquerte zu diesem Zeitpunkt die Straße. Er stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Ob der Mann die Fahrbahn von der Straße oder vom Gehweg aus überquerte, ist derzeit unklar.

In der Schöneberger Kolonnenstraße ist ein 51-jähriger Radfahrer ebenfalls am Freitag gegen 17.20 Uhr verletzt worden, als er in Richtung Kesselsdorfer Straße unterwegs war. Nach Zeugenaussagen soll ein 42-Jähriger, der seinen Mercedes am Fahrbahnrand geparkt hatte, die Fahrertür geöffnet haben. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, prallte gegen die geöffnete Autotür und stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen am Kopf und am Rumpf zu. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Tsp

Mehr zu Mitte