Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild) Foto: dpap

Überfall in Berlin-Mitte Ladendieb attackiert Angestellte und Zeugen

Lotta-Clara Löwener
2 Kommentare

Ein Ladendieb beleidigt Angestellte eines Netto-Marktes in Tiergarten. Dem Blumenverkäufer verpasst er einen Faustschlag ins Gesicht.

Ein ertappter Ladendieb wehrt sich am Donnerstagnachmittag, nachdem er in einem Netto-Discounter in Tiergarten auf frischer Tat ertappt worden war. Als der 32-Jährige mit unbezahlten Waren den Laden in der Kurfürstenstraße verlassen wollte, sprach ihn die 24-jährige Angestellte an, woraufhin der Dieb aggressiv reagierte. Umstehende Kunden versuchten den Ertappten zu beruhigen, wurden jedoch zusätzlich verbal von dem Mann beleidigt. Ein Blumenverkäufer, der schlichtend hinzukam, erhielt vom mutmaßlichen Täter Faustschläge ins Gesicht.

Die Polizei konnte zwischenzeitlich alarmiert werden, sodass der Tatverdächtige festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben werden konnte. Bei dem Mann wurde ein Atemalhokolwert von 1,5 Promille festgestellt. Derzeit befindet sich der Verdächtige in Haft, da nun geprüft wird, ob er einem Haftrichter vorgeführt werden soll. Der 58-jährige Blumenverkäufer konnte vor Ort von Rettungskräften behandelt werden.

Mehr zu Mitte