Ein Kind mit Fahrrad auf einer Berliner Straße (Symbolfoto) Foto: Jörn Hasselmann
p

Berlin-Lichtenberg Dreijährige von Lastwagen angefahren

5 Kommentare

Sehr viel Glück hatte eine Dreijährige, die von einem Lkw angefahren wurde. Sie erlitt offenbar nur eine Platzwunde am Kopf.

Polizeiangaben zufolge soll das dreijährige Mädchen Zeugenaussagen zufolge gegen 18.15 Uhr an der Kreuzung Weißenseer Weg/Bernhard-Bästlein-Straße auf einem Kinderfahrrad unvermittelt die Fahrbahn überquert haben. Ein Lastwagen, der den Weißenseer Weg in Fahrtrichtung Nord befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Kind zusammen, das daraufhin stürzte. Nachdem sich der Fahrer bei den begleitenden Eltern nach dem Befinden erkundigt und der Vater zu verstehen gegeben hatte, dass mit dem Mädchen alles in Ordnung sei, setzte er seine Fahrt fort. Anschließend alarmierte der Vater jedoch die Feuerwehr, die das Kind mit einer Kopfplatzwunde in Krankenhaus brachte. Nach Polizeiangaben haben sich die Eltern nicht das Kennzeichen gemerkt. Ob das Mädchen einen Helm trug, konnte die Polizei nicht sagen.

Mehr zu Lichtenberg