Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild) Foto: imago stock&people
p

Berlin-Kreuzberg und Pankow Brennende Autos in Kreuzberg und Pankow

0 Kommentare

In der Nacht zum Donnerstag gingen in den Stadtteilen Kreuzberg und Pankow mehrere Fahrzeuge vermutlich durch Brandstiftung in Flammen auf.

Gegen 0.20 Uhr bemerkten Anwohner der Kreuzberger Lobeckstraße einen brennenden VW Polo und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Der Wagen brannte vollständig aus, zwei weitere Autos wurden durch den Brand erheblich beschädigt.

In Pankow hörte eine Anwohnerin der Kreuzstraße gegen 1 Uhr einen lauten Knall vor dem Haus und entdeckte anschließend zwei brennende Autos in der Straße. Die alarmierten Rettungskräfte löschten den BMW und VW, sowie mehrere Weihnachtsbäume, die auf dem Gehweg abgelegt waren und ebenfalls Feuer gefangen hatten. Die Brandkommissariate haben in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen.

Mehr zu Friedrichshain-Kreuzberg